13. Februar 2023 / Allgemein

Bürgermeister will Prinz auf Eignung testen

Närrische Rathausstürmung

Rathausstürmung,Stadt Warendorf,Rathaus,Prinz Uwe II.,WaKaGe,Karneval,Warendorf,

Bürgermeister will Prinz auf Eignung testen

Närrische Rathausstürmung

Für Bürgermeister Peter Horstmann ist es der erste Sturm aufs Rathaus, nachdem die närrische „Machtübernahme“ 2021 und 2022 der Pandemie zum Opfer gefallen ist. Mit welchen Mitteln sich der erste Bürger und seine Unterstützer aus Rat, Verwaltung und Bürgerschaft gegen die Narrenschar behaupten wollen, bleibt bis zum Sonntag (19. Februar, 12.11 Uhr) ein streng gehütetes Geheimnis. 

Ob sich die Formationen der WakaGe mit dem Hinweis auf die Bauarbeiten im Rathaus abhalten lassen, darf jedoch bezweifelt werden. Bürgermeister Peter Horstmann lässt derweil verlauten, die „Einschulung“ von Prinz Uwe II., auf jeden Fall verhindern zu wollen.

Bereits ab 11.30 Uhr findet auf dem Historischen Marktplatz ein karnevalistisches Programm statt. Mit Auftritten der WaKaGe-Tanzgruppen, Musik und der Verleihung des Peterbrunnen-Ordens werden die Zuschauer auf den Rathaussturm eingestimmt, sodass sich Prinz Uwe der Unterstützung sicher sein kann. Da bleibt nur noch die Frage offen, ob „Uwe II., „Der Narrifant aus dem Kreidelant““ den Schuleingangstest besteht und das Rathaus erfolgreich stürmen kann.

Meistgelesene Artikel

Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Alle Augen auf Kate: Rückkehr in der Kutsche
Aus aller Welt

Es ist ein Höhepunkt des royalen Kalenders: «Trooping the Colour». Bei dem pompösen Zeremoniell gibt es eine lange vermisste Zuschauerin.

weiterlesen...
Menschen auf privater EM-Party verletzt: Polizei tötet Täter
Aus aller Welt

Ein Mann greift auf einer privaten EM-Party unvermittelt drei Menschen an. Zuvor soll er einen jungen Mann erstochen haben. Die Hintergründe sind unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Welche Fahnen sind falsch und wer wird Europameister?
Allgemein

Gewinnspiel zur Europameisterscahft im Ostviertel

weiterlesen...