21. September 2019 / Allgemein

Dining meets Lounging

Die neue Speisezimmerkollektion von Niehoff

Niehoff,Möbel,Sitzgarnitur,Essecke,Esszimmer,Stuhl,Tisch,

Niehoff Sitzmöbel präsentierte auf der M.O.W. Möbelmesse in Bad Salzuflen die neuen Kollektionen. Vom Trend Esszimmerstuhl, über moderne Banksysteme und Kastenmöbel bis hin zu zeitlos schönen Esstischen war alles dabei. Lesen Sie jetzt, welche Möbeltrends Sie in Zukunft erwarten!

Die Verbindung aus Dining und Lounging hat sich in diesem Jahr als absolutes Trendthema herauskristallisiert. Das Esszimmer ist das neue Wohnzimmer und stellt dementsprechend hohe Ansprüche an Komfort und Gemütlichkeit. So ist es nicht verwunderlich, dass großzügige Esszimmersessel, die mit einladenden Sitzschalen und weichen Polsterbezügen zum langen Verweilen einladen, im Fokus stehen. Neben unbestritten komfortablen Eigenschaften überzeugen die Neuheiten vor allem auch durch ansprechende Designs: Vorwiegend filigrane Metallgestelle setzen moderne Akzente und verleihen den durchaus ausladenden Esszimmersesseln eine leichte Optik. Aber auch natürliches Holz kommt in zeitgemäßen, schlanken Formen zum Einsatz und harmoniert sowohl mit zeitlosen Massivholztischen als auch mit aktuellen Esstischen im Materialmix. Gemütliche Bezugsstoffe aus Velours, Cord und Samt verleiht vielen Stuhlmodellen einen trendigen Vintage-Look. Neben zahlreichen neuen Stuhlkollektionen haben wir viele beliebte Modelle weiterentwickelt und mit neuen Farb-, Stoff- und Gestellvarianten aufgefrischt.

Dem gegenwärtigen Lounging-Trend schließen sich auch die neuen Bankmodelle an: Mit leichten Kufengestellen aus stabilem Metall fügen sie sich optisch leicht in jedes Esszimmer ein und bilden einen modernen Eyecatcher. Auf den gewohnten Komfort einer gemütlichen Eckbank muss dank bequemer Polster natürlich trotzdem nicht verzichtet werden.

Der Esstisch setzt nach wie vor ein Statement im Esszimmer. In den letzten Jahren sorgten Tische mit außergewöhnlichen und individuellen Gestellvarianten, insbesondere aus Metall, für Aufsehen. Bei der Tischplatte war im Falle von Massivholz die Oberflächenbearbeitung entscheidend. Von jetzt an gesellt sich die Tischplatte in interessanten Designs ganz selbstverständlich und selbstbewusst zu den spannenden Gestelloptionen. Wir erleben moderne Formen, tolle Materialien und einzigartige ins Holz eingearbeitete Muster und Mosaikverlegungen. Klassische kernig-rustikale Massivholzplatten werden trotzdem nie aus der Mode kommen. Das behagliche Flair, das von ihnen ausgeht, ist einfach schwer zu übertreffen. Der Trend entwickelt sich jedoch immer mehr in Richtung massiver Tischplatten mit geringer Stärke und dynamischem Facettenschliff. So geht die warme Ausstrahlung des natürlichen Holzes nicht verloren und der Esstisch versprüht eine insgesamt leichte Ästhetik, die sich wunderbar in einen kontemporären Wohnstil einfügt.

Moderne Solitärmöbelkollektionen überzeugen mit einer hochwertigen Materialauswahl und aktuellen Designs und komplettieren so das aktuell eingerichtete Esszimmer.

Niehoff Sitzmöbel mit Sitz in Freckenhorst produziert Speisezimmermöbel und Gartenmöbel. Große Vielfalt und Qualität bestimmen seit über 40 Jahren die Produktpalette des Unternehmens – von trendig aktuell bis klassisch zeitlos.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Aus aller Welt

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben - darunter ein kleines Kind. Der Verteidigungsminister spricht von einer grauenvollen Tat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PLAYMOBIL-Figuren erzählen Klostergeschichte
Allgemein

Museum Abtei Liesborn zeigt Ausstellung mit Diorama Artist Oliver Schaffer

weiterlesen...
Michael Unger übernimmt die Leitung der Schule für Musik
Allgemein

Neuer Musikschulleiter für den Kreis Warendorf

weiterlesen...