2. März 2023 / Allgemein

Erdbebenhilfe der Aktion Kleiner Prinz in Nordsyrien

Aktion Kleiner Prinz braucht weiterhin Eure Unterstützung

Syrienhilfe,Aktion Kleiner Prinz,Warendorf,Syrien,Erdbeben,

Erdbebenhilfe der Aktion Kleiner Prinz in Nordsyrien

Die ersten Wochen nach dem verheerenden Erdbeben in der Türkei und in Nordsyrien sind vergangen. Meist ist von der Türkei die Rede, Nordsyrien mit seinem bürgerkriegsbedingten Flüchtlingselend droht in Vergessenheit zu geraten. Die gemeinnützige Organisation Sam Gülü engagiert sich darum in Nordsyrien und zieht eine erste gut dokumentierte Bilanz ihrer Arbeit, die von der Bararda Syrienhilfe sowie der Aktion Kleiner Prinz anteilig finanziert worden ist. Wie wichtig die vor allem in Form von Lebensmittellieferungen geleistete Hilfe gerade für den Bereich Nordsyrien ist, ergibt sich aus der Tatsache, dass diese Region von sogenannten Rebellen gegen das Assad-Regime kontrolliert wird und von Syrien abgeschnitten ist. Assad lässt keine Hilfslieferungen in diese Gebiete zu, die aber besonders betroffen von dem Erdbeben sind. Nur über vor Ort gut vernetzte Organisationen wie Sam Gülü ist es möglich, Lebensmittel zu organisieren und diese dorthin zu bringen, wo sie dringend gebraucht werden. Dabei hat Sam Gülü besonders vulnerable Gruppen wie Frauen und Kinder im Blick, die in den anfangs extrem chaotischen Verhältnissen leer auszugehen drohten und aufgrund ihrer Schwäche immer noch benachteiligt sind. Die ersten Lieferungen von vorgefertigten Mahlzeiten, zum Beispiel Reis mit Hühnchen und Brot, sind dem Bericht von Sam Gülü zufolge aber gut angekommen und gerecht verteilt worden. Das Team von Sam Gülü versucht nun, die gemachten Erfahrungen, was Akquisition und Verteilung der benötigten Güter sowie die notwendige Kooperation mit den örtlichen Würdenträgern angeht, konsequent umzusetzen. Statt vorgefertigter Mahlzeiten werden nun haltbare Grundnahrungsmittel wie Reis, Mehl, Öl, Linsen und Ähnliches, die zu den örtlichen kulturell bedingten Ernährungsgewohnheiten passen, an die Menschen verteilt. Auch daran hat sich die Aktion Kleiner Prinz beteiligt sowie an einer Lieferung von Verbandmaterial. „Wir bleiben am Ball“, so Projektleiter Dieter Grothues, „weitere Hilfslieferungen sind geplant. Wir haben mit Sam Gülü zuverlässige Partner vor Ort, die dafür sorgen, dass unsere Hilfe bei den Schwächsten, den Müttern und ihren Kindern, ankommt.“

Wer dabei helfen möchte, kann das tun unter:

DE46 4005 0150 0062 0620 62, Stichwort Erdbebenhilfe Nordsyrien

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Amoktat: Verdächtiger soll psychiatrisch begutachtet werden
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Amoktat an einem Wuppertaler Gymnasium liegt der tatverdächtige Schüler weiter mit Verletzungen im Krankenhaus. Justizbeamte bewachen ihn. Der Haftbefehl lautet auf versuchten Mord.

weiterlesen...
«Traumschiff»-Schiffsarzt Horst Naumann gestorben
Aus aller Welt

Zuschauer kannten Horst Naumann vor allem als freundlichen Arzt aus dem ZDF. Doch in über 50 Jahren Laufbahn hat der Schauspieler ein gewaltiges Opus hinterlassen. Für Hörspielfreunde war er ein Star.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Himmlischer Besuch in Iärswinkel
Allgemein

Kolping Spielschar Everswinkel Feier tag 02. März Premiere

weiterlesen...