7. April 2023 / Allgemein

Erstes Kreativentreffen im Scala-Café sprengt den Rahmen

Veranstalter sind vom Debütabend begeistert

Kreativentreffen,Scala Filmtheater,Kluck Kola,Johannes Austermann,Dirk Groß,Warendorf,Kreativentreffen,Scala-Café,

Erstes Kreativentreffen im Scala-Café sprengt den Rahmen

Veranstalter sind vom Debütabend begeistert

Damit hatten die Veranstalter nicht gerechnet. Bereits um kurz vor acht Uhr war das kleine Café des Filmtheaters Scala bestens gefüllt. Rund 50 Gäste kamen zum ersten Kunst- und Design-Forum, die auch eine lange Anreise unter anderem aus Hamm nicht scheuten. „Das ist typisch Warendorf. Alle kommen und machen mit“, sagte Christian Confer nicht ohne Stolz. Gemeinsam mit Jana Mersch (beide Kluck Kola), Ina und Matt Oakley hat Confer das Forum ins Leben gerufen, um für Kreative aus der Region eine Plattform zu errichten, auf der sie sich präsentieren, auszutauschen und vernetzen können. Möglich wurde dieses Projekt unter anderem durch die großzügige Unterstützung durch Christoph Berger, Johannes Austermann und André Auer. Unter den Gästen weilte Bürgermeister Peter Horstmann, der in privater Mission an dem Treffen teilnahm. „Ich habe das in den sozialen Medien mitbekommen und fand die Idee sehr interessant. Gerne werde ich auch zu den nächsten Treffen kommen“, sagte der Bürgermeister. Ab sofort wird das Treffen für Künstler, Kreative und interessierte Besucher an jedem ersten Donnerstag im Monat im Scala Café stattfinden.

Am Debütabend sprach der Künstler und Wahlwarendorfer Dir Groß über sein Baumliebe-Projekt, dass wie er sagte, „aus einer Wut im Bauch gegen die Regenwaldzerstörung“ entstanden ist. „Das ist Wahnsinn, dass ihr alle da seid. Damit habe ich nicht gerechnet und bin völlig überwältigt“, sagte der Künstler. 1997 habe er sich mit der Kunst selbstständig gemacht, zunächst in Freckenhorst, später dann in Warendorf gewohnt. 2008 hat Dirk Groß dann sein Atelier an der Oststraße eröffnet. Ein Podcast von Dieter Wohlleben (Waldakademie), brachte dann während der Corona-Zeit den Stein ins Rollen und Dirk Groß entwickelte sein Baumliebe Projekt. „Mittlerweile ist das Spendenprojekt zu einem Konzept geworden, dass Menschen zusammen bringt. Ich selbst möchte dabei ein Streichholz sein, das ein Feuer entfacht“, sagte Groß. Als nächste Künstler stehen Michael Kantrowitsch (Lichtdesign), Daniel Lieske (Wormworld Saga) und Katharina Rottkemper (Karo-Desing) auf den Bühnenbrettern.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aus aller Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aus aller Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...