23. März 2021 / Allgemein

Gesichter aus Warendorf schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Ralle aus Warendorf

Gesichter,Ralf Friedrich,Ralle Friedrich,Mr. Ed´s,Warendorf,Schwarz,Weiß,Kurzporträt,

KURZPORTRÄT:

Dein Name: Ralf Friedrich, aber alle nennen mich Ralle.

Wie lange lebst Du in Warendorf: Ich bin 66 in Beckum geboren und dort groß geworden. 1992 bin ich nach Westkirchen gezogen und letztendlich in Warendorf sesshaft geworden.

Dein Beruf: 1984 machte ich eine Ausbildung zum Kupferschmied. 1992 wechselte ich dann in die Gastronomie und war dort tätig, bis ich 2019 das Mr. Ed´s leider schließen musste. Jetzt bin ich Vertriebsdisponent bei HBS.

Dein Lieblingsplatz: Mit Freunden zusammen am Tresen.

Dein Lieblingsrestaurant: Da habe ich kein spezielles, weil Warendorf viele gute Gastronomiebetriebe hat. 

Deine Lieblingsveranstaltung: Die Pferdenacht mit den super Live-Acts und natürlich der Fettmarkt.

Was macht Deine Heimatstadt für Dich aus: Warendorf mit seiner wunderschönen Altstadt, ist von der Größe genau passend, so dass man sich kennt.

Was wünschst Du Dir für Warendorf: Das alle gesund bleiben und vieles wieder wie vor Corona wird. Das alle Geschäfte und Kneipen wieder öffnen dürfen und das es vielleicht noch einmal, ein “Mr. Ed´s“ mit mir gibt.

Foto: Andreas Poschmann

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aus aller Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aus aller Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...