4. Juli 2023 / Allgemein

Golfer sind „Im Engel“ willkommen

Kooperation mit dem Golfclub aus Peckeloh

Golfclub Peckeloh,Peckeloh,Warendorf,Sassenberg,Versmold,Hotel Im Engel,

Bild: Hotelier Gerhard Leve, Pressewart Golfclub Ferdinand Bücker und Präsident Volker Willich

Golfer sind „Im Engel“ willkommen 

Kooperation mit dem Golfclub aus Peckeloh

Warendorf. Seit mehr als 330 Jahren kehrt man „Im Engel“ in Warendorf ein. Ob geschäftlich oder als Tagestourist unterwegs, als Freund des Reitsports, auf Radtour oder nur um die gehobene Gastronomie zu genießen. „Die Tradition des Hauses bewahren, das Angebot stetig erweitern“ ist ein Motto des Hauses. Als kürzlich Gerd Leve und Volker Willich, der Präsident des Golfclubs Schultenhof Peckeloh und der Warendorfer Ferdinand Bücker, Pressewart des Golfclubs, zusammentrafen, wurde eine neue Idee geboren. Der Golfsport in Deutschland gewinnt zunehmend an Beliebtheit. Partnerschaften zwischen guten Hotels und Golfclubs sind weit verbreitet. Und so wurde der Gedanke an eine Kooperation zwischen dem „Engel“ und dem Golfclub in Peckeloh aufgenommen. 

Das Hotel „Im Engel“ erscheint nun als Partnerhotel auf der Webseite des Golfclubs. Im Gegenzug wird auch das sportliche Angebot des Hotels um den Golfsport erweitert. Wer in Peckeloh Golf spielt und im „Engel“ übernachtet erhält eine Ermäßigung auf sein Greenfee, der Gebühr für die Nutzung des Golfplatzes. Denn die Golfanlage in Peckeloh ist in nur wenigen Minuten ab Warendorf erreichbar. Geschäftsreisende möchten vielleicht nach einem anstrengenden Arbeitstag noch eine Runde golfen oder auf der Driving Range In Peckeloh trainieren. Aber auch touristische Gäste, die die Stadt Warendorf und ihre Umgebung kennenlernen möchten, können ihren Aufenthalt mit ihrem Lieblingssport verbinden. Dazu gehören auch Gruppenreisende, die mit Golfbags und ihren Trolleys unterwegs sind. Da nach einer 18-Loch-Runde die Geselligkeit mit guten Speisen und Getränken nicht zu kurz kommen darf, ist man im Engel sehr gut aufgehoben.

Die Stadt Warendorf lebt von der Vielfalt. Volker Willich und Gerd Leve sind sich einig. Wer als Golfsportler im Engel einkehrt, der möchte nicht nur den Golfplatz sehen, sondern auch die Attraktivität von Warendorf kennen lernen. Und wird dann sicher wiederkommen. 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehrere starke Erdbeben an Taiwans Ostküste
Aus aller Welt

Erst vor Kurzem hatte die Erde in Taiwan heftig gebebt und Schäden angerichtet. Nun hat es den Osten der Inselrepublik schon wieder erwischt.

weiterlesen...
Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aus aller Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...