23. November 2022 / Allgemein

Helfen und fürs Leben lernen

Tag des Freiwilligendienstes am 02. Dezember

Freiwilligendienste,Freckenhorster Werkstätten,Heinrich-Tellen-Schule, Warendorf,Stadt Warendorf,Caristas Verband Warendorf,

Helfen und fürs Leben lernen

Tag des Freiwilligendienstes am 02. Dezember 

„Unsere Freiwilligen sind eine riesige Unterstützung für unsere Arbeit und sammeln wichtige persönliche Erfahrungen bei ihrem Einsatz“, so Eberhard Everke Konrektor der Heinrich-Tellen-Schule aus Warendorf. „Mit dem Tag des Freiwilligendienstes wollen wir junge Menschen motivieren sich bei uns zu bewerben“, ergänzt Schulleiter Tobias Mörth. Beide habe sich zusammen mit dem Caritasverband im Kreisdekanat Warendorf ein neues Werbekonzept überlegt welches angehenden Entlassschüler*innen am Freitag, den 03.12.2022 in der Heinrich-Tellen-Schule von 09.00-13.00 Uhr präsentiert werden soll. „Wir wollen die Bandbreite der Möglichkeiten ein Freiwilliges Soziales oder den Bundesfreiwilligendienstes innerhalb des Caritasverbandes zu machen vorstellen und Einblicke in den Alltag der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen geben“, erklärt Henner Lammers vom Marketing der Freckenhorster Werkstätten. Alle sind gemeinsam auf der Suche nach jungen Menschen, die Freude haben nach ihrer eigenen Schulzeit vor Ausbildung oder Studium praktische Erfahrungen zu sammeln. Menschen mit Behinderung unterstützen und begleiten sowie lernen, Verantwortung zu übernehmen – das alles wird möglich bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder dem Bundesfreiwilligendienst (BFD). 

Der Freiwilligendienst umfasst auch Bildungsseminar welche vom Kooperationspartner, dem FSD (Freiwillige Soziale Dienste Münster) organisiert werden. Eigenschaften, die Freiwillige für die Arbeit mitbringen sollten, sind Empathie, Geduld, Toleranz und Flexibilität. 

Am Tag des Freiwilligendienstes wird sowohl die Arbeit mit Kindergartenkindern, Förderschüler*innen und der Einsatz im Erwachsenbereich bei den Freckenhorster Werkstätten und im Bereich Wohnen vorgestellt. Da die Veranstaltung in der Heinrich-Tellen-Schule, Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, stattfindet, können Interessierte auch an einer Schulführung teilnehmen und im Unterricht hospitieren. „Bei Interesse können die jungen Menschen auch im Nachgang bei den Freckenhorster Werkstätten einen Hospitationstermin vereinbaren“, verspricht Dirk Landwehr, Betriebsleiter der Hauptstelle der Werkstätten in Freckenhorst. Auch die Wohnheime und Kindergärten des Caritasverbandes machen den jungen Menschen solche Angebote.  

Pädagogen stehen den Freiwilligen zur Seite

Während des freiwilligen Jahres werden die Freiwilligen nicht alleine gelassen: Die Pädagog*innen und die Leitungen der Einrichtungen stehen den Freiwilligen jederzeit zur Seite. Neben den praktischen Einsätzen ergänzen theoretische Seminare das Erlernte. Hier haben die Freiwilligen außerdem die Möglichkeit, sich mit anderen Freiwilligen aus dem Münsterland auszutauschen und Erfahrungen zu teilen. 

„In den letzten Jahren haben wir immer viele Aktionen auf Social Media gemacht, die aktuellen Freiwilligen haben uns aber zurückgemeldet, dass persönliche Kontakte und Erfahrungsberichte früherer Freiwilligen noch viel wichtiger sind“, so Schulleiter Tobias Mörth. „Online sind wir präsent und Interessierte können die wichtigsten Informationen finden“, ergänzt Henner Lammers. Auch aktuelle Freiwillige werden beim Tag des Freiwilligendienstes vor Ort sein. Die Veranstalter haben bereits alle Schulleiter*innen der ortsnahen Schulen informiert. Viele Schulen haben bereits ihre Unterstützung erklärt und werden ihren Schüler*innen eine Teilnahme ermöglichen. „Am besten wäre es, wenn viel über unsere Aktion gesprochen wird und die Informationen weitergetragen werden“, so der einstimmige Kommentar der Veranstalter.

Um den Tag des Freiwilligendienstes planen zu können, wird um Anmeldung bei der Heinrich-Tellen-Schule gebeten: 02581/955960 oder rasch@kcv-waf.de. Auch für Rückfragen ist die Förderschule erreichbar. 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr Senioren holen Lebensmittel von der Tafel
Aus aller Welt

Viele Tafeln, die Lebensmittel an Bedürftige geben, sind überlastet. Nun steigt dem Chef des Dachverbands zufolge die Zahl der Senioren, die Hilfe benötigen, weiter.

weiterlesen...
Bundespresseball: Geliehener Smoking und «No Cannabis»
Aus aller Welt

Demokratie und Pressefreiheit gehören zusammen, dieses Motto galt beim 71. Bundespresseball. Eine bekannte Rednerin engagierte sich sehr. Am Rand ging es aber auch um Drogen und Leih-Smokings.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gespräche rund ums Pferd in Berlin
Allgemein

Bundestagsabgeordneter Rehbaum beim Parlamentarischen Abend der Reiterlichen Vereinigung (FN)

weiterlesen...