28. Januar 2024 / Allgemein

Hunderte Bürger setzen starkes Zeichen für die Demokratie

Warendorf rück zusammen

Demonstration,Klare Kante,Bürgermeister Peter Horstmann,Marktplatz,Demokratie,

Link zum Instgram-Reel

Hunderte Bürger setzen starkes Zeichen für die Demokratie

Warendorf rück zusammen

Warendorf - Am Samstagabend versammelten sich Hunderte Bürger in der Warendorfer Altstadt, um gemeinsam ein starkes Signal gegen rechtes Gedankengut zu setzen. Die Atmosphäre war besonders beeindruckend, als sich um kurz vor 17:00 Uhr Menschen aus allen Altersgruppen in unserer guten Stube versammelten, um sich für Toleranz, Vielfalt und Demokratie einzusetzen.

Der Marktplatz vor dem Rathaus füllte sich pünktlich und Bürgermeister Peter Horstmann freute sich festzustellen, dass alle gekommen waren, um gemeinsam für die Werte der Demokratie und Freiheit einzustehen. Die Demonstration vereinte Menschen unterschiedlicher Hintergründe, darunter Rollstuhlbasketballer, die eigens ihr Bundesligaspiel vorverlegt hatten, Karnevalisten, die direkt nach der Karnevalsmesse dazustießen, sowie zahlreiche Schützen aus verschiedenen Vereinen und Formationen.

Besonders beeindruckend war die breite Beteiligung von Familien, die den gesamten Marktplatz mit einer friedlichen Atmosphäre füllten und den Reden sowie Liedern aufmerksam lauschten. Warendorf hat heute ein starkes Zeichen für Toleranz, Vielfalt und Freiheit gesetzt.

"Gemeinsam setzen wir ein starkes Zeichen für Toleranz, Vielfalt und Freiheit - Grundwerte, die uns alle verbinden. Die Teilnahme jedes Einzelnen ist von großer Bedeutung, denn wir stehen vor der Aufgabe, unsere Demokratie und Grundwerte zu verteidigen. Wir sind viele, wir stehen zusammen und wir sind bunt. Alle sagen nie wieder, und nie wieder ist genau jetzt!", so Bürgermeister Peter Horstmann.

Die Veranstaltung zeigte eindrücklich, dass die Warendorfer Bevölkerung geschlossen für eine offene und demokratische Gesellschaft eintritt. Diese beeindruckende Solidarität unterstreicht die Entschlossenheit, gegen jegliche Form von Extremismus anzukämpfen und die Grundpfeiler unserer Gesellschaft zu schützen.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Klimawandel: «Beispiellose Veränderungen» im Wattenmeer
Aus aller Welt

Extremes Wetter, steigende Meeresspiegel und höhere Temperaturen im Zuge des Klimawandels setzen auch das Wattenmeer unter Druck, wie ein neuer Bericht zeigt. Forscher sorgen sich um mehrere Auswirkungen.

weiterlesen...
Ermittler prüfen Motiv hinter Amoktat an Schule
Aus aller Welt

An einem Wuppertaler Gymnasium soll ein 17-Jähriger mehrere Mitschüler mit Messern attackiert und schwer verletzt haben. Heute sollen Psychologen in die Schule kommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vitusshop und Postfiliale eröffnen am 02. Mai
Allgemein

Nachfolgelösung für die Postfiliale in Everswinkel gefunden

weiterlesen...
Nach dem zweiten Unfall war die Fahrt vorbei!
Allgemein

Zwei Unfälle und Alkohol am Steuer, das ist kaum noch zu toppen

weiterlesen...