31. Mai 2024 / Allgemein

Innehalten im Kraftort Telgte

Spirituellen Wochenende in der Emsstadt

Kraftort,Telgte,Stadt Telgte,Relegio,Museum,Kraftort Telgte,

Innehalten im Kraftort Telgte

Die Kirchengemeinde St. Marien, das Museum RELíGIO, die Wallfahrtsgilde und die Stadt Telgte laden zum Spirituellen Wochenende vom 14. bis 16. Juni ein.

Eine Auszeit von unserem hektischen Alltag nehmen, zu sich selbst finden, innehalten, neue Wege der Entspannung finden: Beim Spirituellen Wochenende vom 14. Bis 16. Juni wird die Stadt Telgte zum Kraftort. 

Die Kirchengemeinde St. Marien, das Museum RELíGIO, die Wallfahrtsgilde und Tourismus + Kultur Telgte haben ein außergewöhnliches Programm zusammengestellt. Zur Eröffnungsveranstaltung auf dem Kirchplatz laden die Organisatoren am Freitag (14.06.) von 18:00 bis 20:00 Uhr alle Interessierten herzlich ein. Neben kulinarischen Leckereien und musikalischer Begleitung erwartet die Besucher*innen ein szenisches Theaterstück mit dem Titel „Mit aller Kraft“. Darin erzählen Persönlichkeiten aus der Telgter Stadtgeschichte von ihrem Leben und ihren Kraftquellen.   Interessierte können außerdem einen Holzklotz tragen, der exakt so viel wiegt wie das Telgter Gnadenbild. In der Propsteikirche werden Bilder von Ingrid Moll-Horstmann zum Sonnengesang des hl. Franziskus ausgestellt. 

Draußen präsentiert das VHS-Fotoforum eine Foto-Ausstellung zu individuell inspirierenden Kraftorten. Beim Eröffnungsabend stehen die Fotografinnen und Fotografen für einen persönlichen Austausch zur Verfügung.

Unter dem Titel „Kraftort Ems“ liegen über das ganze Wochenende Holzschnitzel aus der Marienlinde im Christoph-Bernsmeyer-Haus aus. In unmittelbarer Nähe zur Ems duftet es in den Räumen nach Wald, Naturklänge verstärken das Erlebnis, verschiedene Sitz- und Liegemöglichkeiten laden zum Entspannen ein.

Am Samstag und Sonntag kann man an spirituellen Spaziergängen teilnehmen, Yoga an der Ems ausprobieren, seine eigene Kraft beim Bungee Run testen, bei Sandsteinworkshops oder einem Tanz-Workshop zum Thema „Kraft“ teilnehmen.  Darüber hinaus werden eine geführte Meditation, eine Bibelimagination, jüdische Klänge in der Alten Synagoge und ein spirituelles Mahl im Museumsgarten angeboten. Man kann auch bei einer Buddhistischen Teezeremonie mit Achtsamkeitsübungen dabei sein. 

Alle Angebote des Spirituellen Wochenendes sind auf www.telgte.de unter Veranstaltungen zu finden. Ab sofort liegen außerdem die Programmflyer bei Tourismus + Kultur, im RELíGIO oder in der Kirche St. Clemens aus. Sie können auch unter www.telgte.de heruntergeladen werden.

Die Angebote sind kostenfrei. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl ist bei einigen Programmpunkten eine Anmeldung bei Tourismus + Kultur (Kapellenstr. 2), Tel.: 02504 690 100, Mail: tourismus@telgte.de nötig.   

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...
Kolumbianische Behörden gaben Hinweis auf Rekord-Kokainfund
Aus aller Welt

Mehr als 35 Tonnen Kokain wurden sichergestellt. Den Straßenverkaufswert bezifferten die Ermittler auf 2,6 Milliarden Euro.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Spenden für die Zukunf
Allgemein

Erfolgreiche Talkrunde der „Warendorfer Köpfe“ unterstützt lokale Projekte mit großzügigen Spenden

weiterlesen...
Ein unvergessliches Turnier für Klein und Groß
Allgemein

27. Sparkassen-Fußball-Cup der Warendorfer Grundschulen

weiterlesen...