23. Februar 2019 / Allgemein

Juka-Party versetzte die Jecken in die 90er

Der Auftakt in ein Karnevalswochenende

JuKa Party Amelie Geburtstag

Zur Karnevalshochburg wurde am gestrigen Abend das Kolpinghaus. Als erstes Highlight des Warendorfer Karnevals Wochenendes, stand gestern Abend die Party der Jungkarnevalisten auf dem Programm. Zur Einstimmung und anheizen der Jeckenscharr, zeigten die Veranstalter ein Filmchen über das Küchenteam vom Kolpinghaus auf der Fahrt zum Kunden, in dem erstrecht der Vollblutkarnevalist Matthias Jäger nicht mehr zu bremsen ist, wenn er dabei auch noch Karnevalsmusik hört. Das Video sollte man gesehen haben. (Hier der Facebook-Link)

Direkt im Anschluss hieß es dann: „Are you ready for Party?“
Mit dieser Frage eröffnete Gianluca Otto als HP Baxxter die 90er Jahre Party der Warendorfer JuKa. Die neunziger waren nicht nur Techno, sondern auch Schlager und dafür hatte sich Felix Hinnüber in den König von Mallorca und Marcel Strothoff in Ramona Drews verwandelt. Während Ramona ehr als hübsches Beiwerk und für die flüssige Verpflegung der beiden Hauptakteure mit auf der Bühne war, lieferten sich HP Baxxter und Jürgen Drews mit vielen musikalischen Beispielen ein Battle, wer mit seinen Titeln die Narren mehr in Stimmung versetzen kann. Bei den musikalischen Schlagerdarbietungen überraschte Felix Hinnüber als Jürgen Drews immer wieder mit seinen hervorragenden Sangesqualitäten, die das Playback fast überflüssig machten.
Bei solch einer Party dürfen die stimmungsbringenden Tanzeinlagen nicht fehlen. Traditionell begeisterten das WaKaGe Ballett und die Flöckchen die gut gelaunten Narren im Saal. Zwischen Auftritt und Zugabe des WaKaGe Balletts gab es für Amelie Dieckmann eine kurze Gratulationsunterbrechnung zu ihrem einundzwanzigsten Geburtstag. Als weitere besondere Zugabe konnte die JuKa NovaBeatz, die Lokalmatadoren des Warendorfer Tanzsportes, für einen mitreißenden Auftritt gewinnen.

Der Allrounder des Warendorfer Karnevals, Bernd Wiese, kam mit dem Tulpendampfer in einem sehr außergewöhnlichem Outfit direkt aus Holland um die Fernsehshow „Herzblatt“ zu moderieren. Als Herzblatt stellte Jürgen Drews seine Ramona zur Verfügung, die sich nach bekannten dem Frage-Antwortspiel mit Kanidaten aus dem Publikum sich ihren Traumpartner aussuchte.

Bei dem 90er Medley der Juka kamen noch Maurice Grontzki als Afrikaner, Leon Rupe als Rastagirl, Christoph Kuhlmeier als Loona, Niklas Steinkamp als Mr. Blue und Philipp Grothues, Luca Henkenjohann, Max Laub und Loris Theres als die Backstreet Boys zu ihren Auftritt und lieferten einen abwechslungsreichen Showact ab.

Nach dem offiziellen Programm ging es dann richtig los. Bis tief in die Nacht wurde im Kolpinghaus ausgelassen gefeiert.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Ocean Cleanup fischt Plastikmüll aus dem Wasser
Aus aller Welt

Ein Projekt fischt Tausende Tonnen Plastik aus dem Meer und aus Flüssen. Eine winzige Menge, weltweit betrachtet. Doch es gibt global weitere Vorhaben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...