21. April 2019 / Allgemein

Mega Knaller in der Warendorfer Kneipenszene

Warendorfer Nachtleben hat Zukunft

Sascha Demant,Club-Bar-Barossa,ONE,

Seit gestern Abend ist das Geheimnis um die Zukunft der Club-Bar-Barossa endlich gelüftet.

Der Frontmann von Warendorfs Kultband “Wine & Dine“ Sascha Demant übernimmt die Gaststätte an der Laurentiusstraße. „Von Beruf bin ich Familienpfleger und das wird auch so bleiben“ erklärt Demant auf unsere Frage was er bisher beruflich macht. Seine erste Amtshandlung war die Verkündung des neuen Namens für das Warendorfer Nachtlokal. „ONE“ wird es in Zukunft heißen und bei der Musikauswahl wird es auf jeden Fall rockiger, verspricht Demant. Mit seinem neuen Konzept möchte Demant auch viele neue Fans und Besucher für das ONE gewinnen. Es soll attraktiver und abwechslungsreicher werden und das will er mit vielen Live-Acts und Bandauftritten erreichen.
Also auch etwas für die nicht ganz so junge Generation.

Wir sind gespannt und wünschen Sascha Demant eine erfolgreiche Zukunft.

Bild: Ehemaliger und neuer Betreiber Zoran Marjanovic (links) und Sascha Demnat (rechts) 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizei beendet bedrohliche Situation in Aachener Klinik
Aus aller Welt

Es brennt in einem Krankenhaus, eine 65-Jährige verschanzt sich in einem Raum des Aachener Luisenhospitals. Stundenlang bemühen sich Polizei und Feuerwehr, bis «ein Notzugriff» die diffuse Lage beendet.

weiterlesen...
Studie: Normales Immunsystem trotz 217 Covid-Impfungen
Aus aller Welt

Viel hilft viel? Bei Impfungen ist das wissenschaftlich umstritten. Einem Mann haben massenhaft Corona-Impfungen wohl nicht geschadet. Vom Nachahmen raten Fachleute aber ausdrücklich ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Kutschen kommen am Himmelfahrtstag
Allgemein

35. Kutschenwallfahrt findet am 9. Mai statt

weiterlesen...
Musikalisches Juwel im Marienheim dank großzügiger Spenden
Allgemein

Der Musikflügel hat seinen festen Platz in der Kapelle

weiterlesen...