8. Mai 2020 / Allgemein

Munitionsfund im Warendorfer Norden

Kampfmittelräumdienst prüft die Fundstelle

Munitionsfund, Kampfmittelräumdienst,Warendorf,In de Brinke,

Munitionsfund im Warendorfer Norden

Kampfmittelräumdienst prüft die Fundstelle

Bei Arbeiten im Rahmen der Erschließung des neuen Baugebiets „In de Brinke“ wurde von einer Baggerschaufel lose Gewehrmunition und eine größere Metallkiste aus dem Erdreich gehoben. Der hinzugezogene Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg stellte bei genauer Prüfung fest, dass sich noch weitere Munition im umliegenden Erdboden befand. Diese war sehr wahrscheinlich zur Zeit des Zweiten Weltkriegs von einer Privatperson dort vergraben worden.   

Im betroffen Bereich von ca. 50 qm wurden alle Funde von der Bezirksregierung beseitigt. Da einige der Kisten allerdings beschädigt waren, wird der Bereich nun noch einmal auf einzelne Munitionsteile abgesondet. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind und der Kampfmittelräumdienst entsprechende Kampfmittelfreiheit erteilt hat, darf der Bereich wieder vollständig betreten und die geplanten Erschließungsarbeiten fortgesetzt werden. 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehrere starke Erdbeben an Taiwans Ostküste
Aus aller Welt

Erst vor Kurzem hatte die Erde in Taiwan heftig gebebt und Schäden angerichtet. Nun hat es den Osten der Inselrepublik schon wieder erwischt.

weiterlesen...
Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aus aller Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...