25. September 2022 / Allgemein

Angelina und Klaus Fot lassen im Gym ihre After-Wedding-Party steigen

14-jährige gibt bei Iron Bear Olympiade alles.

Iron Bear,Klaus Fot,Gewichtheben,Olympiade, After-Wedding-Party,Angelina Fot,Training,Wellnesscenter,Warendorf.

Angelina und Klaus Fot lassen im Gym ihre After-Wedding-Party steigen

14-jährige gibt bei Iron Bear Olympiade alles. Dann bricht sie in Tränen aus.

Mit einer spektakulären Fitness-Olympiade startete am Samstag das frisch vermählte Brautpaar Angelina und Klaus Fot, Inhaber des Wellnesscenter Warendorf/ Iron Bear Gym, seine After-Wedding-Party. Fünf stramme Disziplinen mussten erfüllt werden. Antreten durfte jeder, der sich fit genug fühlte, die Challenge zu bestehen. Selbst Sportler aus Münster reisten eigens für das Ereignis in die Emsstadt. Das Alter der Kandidaten spielte übrigens ebenso wenig eine Rolle, wie die Körpergröße oder eben die Muskelpakete. Entsprechend trafen ordentlich trainierte Jungs und Mädels auf Kandidaten mit weniger Muskelpracht. Das Körpergewicht war dann allerdings schon ein Kriterium, denn irgendwo musste ja ein Maßstab gesetzt werden. Die Hälfte des eigenen Körpergewichts war bei vielen Disziplinen dann die Gewichtszulage. Wer also 70 Kilogramm auf die Waage brachte, musste beispielsweise beim Bankdrücken 35 Kilogramm auflegen und damit dann soviele Wiederholungen wie möglich absolvieren. Neben Bankdrücken traten die „Olympioniken“ noch im Laufen, bei Klimmzüge, Hackenschmidt-Kniebeugen und Gewichthalten gegeneinander an. Bei manch einem Athlet fiel dem Beobachter die Kinnlade runter, wenn zum Beispiel ein gut trainierter Jonas Holzhey (2.Platz) scheinbar mühelos fast 30 Klimmzüge schaffte. Richtig blass wurde man allerdings bei der 14-jährigen Lena Pesch, die erst seit zwei Monaten im Gym trainiert. Mit mehr als 130 Hackenschmidt-Kniebeugen verwies sie selbst hartgesottene Sportler des Gyms auf die Plätze. Und auch in den anderen Disziplinen machte sich Lena Pesch so gut, dass sie schließlich mit großem Abstand die Iron Bear Goldmedaille errang und sich damit den Hauptpreis, eine Reise nach Paris, sicherte. Auf dem Siegertreppchen brach sie schließlich vor Freude in Tränen aus: „Ich habe noch nie etwas gewonnen.“ Inhaber Klaus Fot zeigte sich vom Ergebnis sehr erfreut: „Genau so habe ich mir das vorgestellt. Das war die beste Challenge, die ich bisher erlebt habe.“

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ermittler nach Gold-Diebstahl aus Museum zuversichtlich
Aus aller Welt

Der Einbruch ins Keltenmuseum habe die Ermittler gepackt, heißt es aus dem LKA. Schließlich geht es um einen echten Goldschatz mit Millionenwert. Die Wochenendarbeit scheint sich ausgezahlt zu haben.

weiterlesen...
Deutsche Bahn: Erster Wagen von Unfallstelle abtransportiert
Aus aller Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt waren, gestaltet sich die Bergung schwierig. Reisende müssen sich in Geduld üben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Blitzer im Kreis Warendorf vom 28. November bis 02. Dezember
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Energiesysteme der Zukunft gesucht
Allgemein

Deutsch-niederländischer Austausch am 8. Dezember

weiterlesen...