27. Juni 2018 / Allgemein

POL-WAF: Warendorf. Nach Streit zwei Männer in Gewahrsam genommen

Dein WAF informiert

POL-WAF: Warendorf. Nach Streit zwei Männer in Gewahrsam genommen

Warendorf (ots) - Am Mittwoch, 27.6.2018, erhielt die Polizei gegen 7.20 Uhr, Kenntnis von einer Schlägerei zwischen zwei Männern auf dem Marktplatz in Warendorf. Als mehrere Einsatzkräfte im Bereich der Straße Im Ort eintrafen, befand sich dort ein Brüderpaar, welches die Beamten überprüften. Bei dem Versuch den Sachverhalt zu klären, wurden beide Personen laut, aggressiv und beschimpften die Polizisten. Diese erteilten dem 24-Jährigen Warendorfer und dem 26-jährigen Ahlener polizeiliche Anweisungen, denen sie nicht nachkamen. Da zu befürchten war, dass die alkoholisierten Männer weiterhin Straftaten begehen, nahmen die Beamten sie in Gewahrsam. Das sah der Jüngere nicht ein und leistete Widerstand. Die Einsatzkräfte mussten den aggressiven Warendorfer fesseln und mittels körperlicher Gewalt zum Streifenwagen bringen. Nicht nur, dass der Tatverdächtige weiterhin versuchte einen Beamten zu beißen, so beleidigte er die Polizisten permanent.

Warum es zu der Auseinandersetzung zwischen den Brüdern kam, ist noch nicht abschließend geklärt.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Roth will Israelkritik bei Berlinale-Finale aufarbeiten
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Jetzt sollen die Ereignisse untersucht werden.

weiterlesen...
Fünfjähriger könnte Brand in Asylunterkunft verursacht haben
Aus aller Welt

Beim Brand einer Asylunterkunft werden zwölf Menschen verletzt. Ein Mann bricht auf dem Gelände zusammen und stirbt. Mögliche Ursache: ein Fünfjähriger mit einem Feuerzeug.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...