14. Juni 2018 / Allgemein

Rettungshubschrauber nach Verkehrsunfall im Einsatz

Polizeimeldung

Rettungshubschrauber nach Verkehrsunfall im Einsatz

POL-WAF: Beelen. Rettungshubschrauber nach Verkehrsunfall im Einsatz

Warendorf (ots) - Am 13. Juni 2018 ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf der Letter Straße in Beelen ein Verkehrsunfall, in Folge dessen drei Personen verletzt wurden. Eine 30-jährige Frau aus Herzebrock-Clarholz beabsichtigte mit ihrem PKW, von der Letter Straße kommend die Kreisstraße 7 zu überqueren. Dabei übersieht sie den von rechts kommenden PKW einer 32-jährige Beelenerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß schleuderte das Fahrzeug der 32-Jährigen gegen das Mofa eines 56-jährigen Mannes aus Oelde. Dieser wartete mit seinem Zweirad verkehrsbedingt ebenfalls im Kreuzungsbereich.

Die 30-Jährige Frau wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die beiden anderen Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt, mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf ca. 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Jugendliche im Südosten Londons erstochen
Aus aller Welt

Ungefähr zur gleichen Zeit und weniger als zwei Kilometer voneinander entfernt werden am Samstag in London zwei 16-Jährige erstochen. Ermittler gehen von einem Zusammenhang aus.

weiterlesen...
Deutsche Bahn: Erster Wagen von Unfallstelle abtransportiert
Aus aller Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt sind, gestaltet sich die Bergung schwierig. Reisende müssen sich in Geduld üben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Das Winterschützenfest verkürzt die Wartezeit
Allgemein

Winterschützenfest vom Bürgerschützenverein Sassenberg

weiterlesen...
Weihnachtsbäume – Weihnachtsträume auf dem Hof Püning
Allgemein

Weihnachtsbäume selber schlagen, da wo sie wachsen

weiterlesen...