3. August 2018 / Allgemein

Stadtwerke Warendorf spenden Bäumen Wasser

Hitzewelle in Warendorf

Stadtwerke Warendorf spenden Bäumen Wasser

Stadtwerke Warendorf spenden Bäumen Wasser
 
Die derzeitige Hitzewelle mit Temperaturen weit über 30 Grad hat auch Warendorf fest im Griff und eine Abkühlung ist nicht in Sicht. Unter der anhaltenden Trockenheit leiden bekanntlich auch die Pflanzen, weshalb die Stadtwerke Warendorf den
Baubetriebshof der Stadt Warendorf nun bei der Bewässerung der städtischen Bäume und Sträucher unterstützt.
Der lokale Energie- und Wasserversorger stellt der Stadt Warendorf kostenlos Standrohre zur Verfügung und spendet das Wasser, welches für die Bewässerung der Grünanlagen benötigt wird. „Wir wollen als lokal verwurzeltes Unternehmen dazu beitragen, dass Warendorf so schön grün bleibt wie wir alle es kennen und lieben“ freut sich Urs Reitis, Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf über die rege Nutzung des Angebots durch die städtischen Gärtner.
Jeden Tag sind 6 Trupps des Baubetriebshofs in Warendorf und den angrenzenden Ortsteilen im Einsatz, damit Bäume und Sträucher den Sommer trotz Hitze überstehen. Rund 13.000 Bäume stehen in Warendorf und den Ortsteilen, die durch die massive Hitze und Trockenheit bedroht sind. Erste Schäden der Hitze seien laut Hubert Schulze Althoff, Sachgebietsleiter des Baubetriebshofs, bereits sichtbar, der zuletzt angekündigte und lang ersehnte Regen bliebe aber nun doch aus.
Welche Wassermengen am Ende tatsächlich benötigt werden, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzen. Daher sei jede Hilfe willkommen. „Wenn Anwohner ein bis zwei Eimer Wasser für den Baum oder die Sträucher vor dem Haus übrig haben, freuen wir uns und freut sich vor allem der Baum“ so Schulze Althoff.
Bereits vergangene Woche hatte die Stadt über ihren Facebook-Account die Bevölkerung um Mithilfe bei der Bewässerung öffentlicher Anlagen gebeten und die Aktion mit einer kleinen Belohnung verknüpft. Die ersten 10 Nutzer, die mit einem Selfie zeigen, dass sie die Gärtner unterstützen, erhalten von den Stadtwerken Warendorf eine Freikarte ins Freibad Warendorf.

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

UNAIDS: Ungleichheiten verhindern das Ende von Aids
Aus aller Welt

Eigentlich wollten die Vereinten Nationen Aids bis 2030 eliminieren. Ungleichheiten und Diskriminierung verhindern das Erreichen dieses Ziels, sagen Experten.

weiterlesen...
Skistart an der Zugspitze - Zuversicht in schwierigen Zeiten
Aus aller Welt

Ab Freitag können Skifahrer an Deutschlands höchstem Berg ihre Schwünge ziehen. Die Zugspitze startet in die Wintersaison. Die Corona-Auflagen sind erstmals weg - eine normale Skisaison wird es trotzdem nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Adventskalender bei Dein WAF am 01. Dezember
Allgemein

Adventskalender gewinne einen Präsentkorb

weiterlesen...
Die Glückszahlen für den 01. Dezember lauten
Allgemein

Adventskalender Bürgerstiftung Warendorf

weiterlesen...