5. Juli 2018 / Allgemein

Von Milte nach Münster in 37 Minuten

Taxibus Restart

Von Milte nach Münster in 37 Minuten

Von Milte nach Münster in 37 Minuten

Taxibus Restart

Das Pilotprojekt Milter Taxibus T324, fährt schon seit Februar von der Milter Schulstraße zum Bahnhaltepunkt Müssingen, erklärte Dietmar Knoor vom Arbeitskreis Milter Bürger. Leider wird er noch nicht so angenommen wie erhofft. Aber das sei auch klar, erklärte Jeanine Müller-Keuker, den es weiß kaum einer von diesem Projekt. Um den Bekanntheitsgrad des Mobilitätsprojekt zu steigern, entwickelte Frau Müller-Keuker in Zusammenarbeit mit der Stadt Warendorf ein Flyer für die Milteraner. Bürgermeister Axel Linke war von Anfang an Befürworter dieses Projektes, um die Milter-Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz zu verbessern. Es wäre sehr schwierig gewesen für diese Strecke einen Bürgerbus einzusetzen und daher gab es nur die Alternative eines Taxibusses. Dies ist auch der Grund warum die Stadt Warendorf das Projekt mit bis zu 20.000 Euro im Jahr 2018 unterstützt.

Der Taxibus könnte vier Mal pro Fahrtrichtung am Tag fahren, wenn er vorher bestellt wird. Dieses müssen die möglichen Fahrgäste beim Taxiunternehmen unter der Telefonnummer 02581-3344 bis 30 Minuten vor Abfahrt erledigen. Sie würden dann von der Milter Schulstraße zum Bahnhaltepunkt in Müssingen gebracht, um dann den Anschlusszug nach Münster zu erreichen. Die Fahrt von Milte nach Münster kostet 7,50 Euro. Kinder von 6 bis einschl. 14 Jahren fahren begünstigt, unter 6 Jahren fahren Sie kostenlos.

Der Taxibus-Restart wurde von vielen Milter Bürgern begrüßt und man versprach Besserung bei der Nutzung.

Die Fahrzeiten entnehmen Sie bitte dem angehängten Bild

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Suche nach Arian: Süßigkeiten und Ballons im Wald aufgehängt
Aus aller Welt

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
Aus aller Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...