5. Juli 2018 / Allgemein

Von Milte nach Münster in 37 Minuten

Taxibus Restart

Von Milte nach Münster in 37 Minuten

Von Milte nach Münster in 37 Minuten

Taxibus Restart

Das Pilotprojekt Milter Taxibus T324, fährt schon seit Februar von der Milter Schulstraße zum Bahnhaltepunkt Müssingen, erklärte Dietmar Knoor vom Arbeitskreis Milter Bürger. Leider wird er noch nicht so angenommen wie erhofft. Aber das sei auch klar, erklärte Jeanine Müller-Keuker, den es weiß kaum einer von diesem Projekt. Um den Bekanntheitsgrad des Mobilitätsprojekt zu steigern, entwickelte Frau Müller-Keuker in Zusammenarbeit mit der Stadt Warendorf ein Flyer für die Milteraner. Bürgermeister Axel Linke war von Anfang an Befürworter dieses Projektes, um die Milter-Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz zu verbessern. Es wäre sehr schwierig gewesen für diese Strecke einen Bürgerbus einzusetzen und daher gab es nur die Alternative eines Taxibusses. Dies ist auch der Grund warum die Stadt Warendorf das Projekt mit bis zu 20.000 Euro im Jahr 2018 unterstützt.

Der Taxibus könnte vier Mal pro Fahrtrichtung am Tag fahren, wenn er vorher bestellt wird. Dieses müssen die möglichen Fahrgäste beim Taxiunternehmen unter der Telefonnummer 02581-3344 bis 30 Minuten vor Abfahrt erledigen. Sie würden dann von der Milter Schulstraße zum Bahnhaltepunkt in Müssingen gebracht, um dann den Anschlusszug nach Münster zu erreichen. Die Fahrt von Milte nach Münster kostet 7,50 Euro. Kinder von 6 bis einschl. 14 Jahren fahren begünstigt, unter 6 Jahren fahren Sie kostenlos.

Der Taxibus-Restart wurde von vielen Milter Bürgern begrüßt und man versprach Besserung bei der Nutzung.

Die Fahrzeiten entnehmen Sie bitte dem angehängten Bild

Meistgelesene Artikel

Über 6000 Infizierte seit Beginn der Pandemie
Allgemein

Covid-19 Todesfälle steigt um drei weitere Personen

weiterlesen...
Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt auf unter 600
Allgemein

Zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus

weiterlesen...
Glück für die langjährigen Kunden
Allgemein

Aus Wulf wird Landtechnik Fartmann

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Nur neun neue Fälle im Vergleich zum Vortag
Allgemein

Zahl der akut Infizierten sinkt um 77 Personen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Nur neun neue Fälle im Vergleich zum Vortag
Allgemein

Zahl der akut Infizierten sinkt um 77 Personen

weiterlesen...