15. März 2022 / Aus aller Welt

18-Jähriger in München getötet - Mordkommission ermittelt

Am Montagabend gab es in München einen Streit zwischen Jugendlichen, der für einen 18-Jährigen tödlich endete. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

In diesem Park in München ist bei einem gewalttätigen Streit von Jugendlichen ein 18-Jähriger getötet und ein 15-Jähriger schwer verletzt worden.

Bei einem gewalttätigen Streit zweier Gruppen von Jugendlichen ist in München ein 18-Jähriger getötet und ein 15-Jähriger schwer verletzt worden.

Zu den Hintergründen des Streits an einem Platz im Stadtteil Milbertshofen am späten Montagnachmittag sei noch nichts bekannt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Nach dem Täter oder den Tätern würde gesucht, hieß es.

Der 18 Jahre alte Mann sei unter laufender Reanimation ins Krankenhaus transportiert worden und dort seinen schweren Verletzungen erlegen, teilten die Ermittler mit. Auf welche Weise der 18-Jährige getötet wurde, dazu machte die Polizei zunächst keine Angaben. Der 15-Jährige, der laut den Beamten mit einem scharfen Gegenstand verletzt und ins Krankenhaus gebracht wurde, schwebe derzeit nicht in akuter Lebensgefahr. Die Mordkommission ermittelt und bittet mögliche Zeugen um Hinweise.


Bildnachweis: © ---/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Überschwemmungen in China: Zehntausende Menschen evakuiert
Aus aller Welt

In einigen Teilen wurde die höchste Warnstufe ausgerufen. Viele mussten ihre Häuser verlassen. - Tagelange Regenfälle richten in China dramatische Schäden an.

weiterlesen...
Nahe EM-Fanwalk: Polizei schießt Bewaffneten nieder
Aus aller Welt

Mitten im Fußballtrubel auf Hamburg-St. Pauli: Ein Mann droht nahe der Reeperbahn Passanten und Polizisten mit einem Schieferhammer und einem Molotowcocktail. Die Beamten greifen zur Waffe.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Überschwemmungen in China: Zehntausende Menschen evakuiert
Aus aller Welt

In einigen Teilen wurde die höchste Warnstufe ausgerufen. Viele mussten ihre Häuser verlassen. - Tagelange Regenfälle richten in China dramatische Schäden an.

weiterlesen...
Nahe EM-Fanwalk: Polizei schießt Bewaffneten nieder
Aus aller Welt

Mitten im Fußballtrubel auf Hamburg-St. Pauli: Ein Mann droht nahe der Reeperbahn Passanten und Polizisten mit einem Schieferhammer und einem Molotowcocktail. Die Beamten greifen zur Waffe.

weiterlesen...