2. Februar 2024 / Aus aller Welt

Reality-Sternchen Kim Virginia fliegt aus dem Dschungelcamp

Bislang hatte sie es stets vermeiden können, doch nun muss Kim Virginia den australischen Dschungel verlassen. Damit sind nur noch fünf Kandidatinnen und Kandidaten übrig. Auch ein Streit endet.

Kim Virginia muss das Dschungelcamp verlassen.

Am Vortag konnte sie noch genug Stimmen sammeln, doch nun ist Schluss: Reality-Sternchen Kim Virginia (28) muss das Dschungelcamp verlassen. Das verkündete das Moderations-Duo der Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» in der Nacht zu Freitag. Zuvor war die Kandidatin auch schon akut vom Rausschmiss bedroht gewesen. Doch erst in der 14. Folge war es dann so weit.

Damit sind jetzt nur noch fünf Kandidatinnen und Kandidaten übrig - und auch der Streit zwischen Kim und Reality-Star Leyla Lahouar (27) fand so ein Ende.

In der Folge stichelte Kim noch gegen Leyla - doch die blieb cool. Nicht aus der Fassung bringen ließ sich auch die frühere No-Angels-Frau Lucy Diakovska (47) bei der Dschungelprüfung. In dem Wartungsschacht, in dem Leyla in der fünften Folge gescheitert war, holte Lucy ganze fünf von sechs Sternen. In dem Schacht lauerte neben allerlei Insekten auch ein Krokodil.

Ärger gab es an anderer Stelle: Kaum ist der disziplinierte «GZSZ»-Star Felix von Jascheroff (41) ausgeschieden, wurden im Camp gleich mehrere Regeln missachtet. Die Strafe folgte prompt: Die Kandidaten mussten ihre Luxusartikel abgeben.


Bildnachweis: © Stefan Thoyah/RTL/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ärzte in Australien: «Keine Giftschlangen mitbringen»
Aus aller Welt

So mancher, der in Australien von einer Schlange gebissen wird, bringt das Reptil anschließend mit ins Krankenhaus - zwecks Identifizierung. Ärzte warnen davor, speziell nach einem Vorfall.

weiterlesen...
Alexander Gerst rechnet mit permanenter Station auf dem Mond
Aus aller Welt

Eine feste Basis auf dem Mond - das klingt für viele noch nach Science Fiction, soll aber schon bald Realität werden. Für Astronaut Alexander Gerst ist der Mond der achte Kontinent.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ärzte in Australien: «Keine Giftschlangen mitbringen»
Aus aller Welt

So mancher, der in Australien von einer Schlange gebissen wird, bringt das Reptil anschließend mit ins Krankenhaus - zwecks Identifizierung. Ärzte warnen davor, speziell nach einem Vorfall.

weiterlesen...
Alexander Gerst rechnet mit permanenter Station auf dem Mond
Aus aller Welt

Eine feste Basis auf dem Mond - das klingt für viele noch nach Science Fiction, soll aber schon bald Realität werden. Für Astronaut Alexander Gerst ist der Mond der achte Kontinent.

weiterlesen...