27. August 2021 / Allgemein

Schlechte Wetterprognosen zwingen zur Absage

Veranstaltungen des Warendorfer Sommers im Landgestüt abgesagt

Theater am Wall,Stadt Warendorf,Landgestüt,Vorstellung,Open-Air,Regen,Kälte,Kultur Sommer,Warendorf,

Schlechte Wetterprognosen zwingen zur Absage 

Veranstaltungen des Warendorfer Sommers im Landgestüt abgesagt

Die anhaltend schlechten Wetterprognosen für das kommende Wochenende haben den Theater am Wall e.V. und das Kulturbüro der Stadt Warendorf veranlasst, die für Freitag, Samstag und Sonntag im Landgestüt geplanten Veranstaltungen abzusagen.

„Die sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass unser Publikum bei Regen und niedrigen Temperaturen im Freien sitzen muss und der Umstand, dass eine technische Einrichtung der Veranstaltung bei Regen nur unter sehr erschwerten Bedingungen umsetzbar ist, haben nach reiflicher Überlegung zu diesem Schritt geführt“ macht Horst Breuer, Leiter des Kulturbüro Warendorf deutlich.

Mit den Künstlern ist man übereingekommen, dass die Veranstaltungen für das kommende Wochenende abgesagt, aber zu einem späteren Zeitpunkt im Theater am Wall nachgeholt werden, heißt es weiter in einer Pressemitteilung des Theater am Wall e.V. und der Stadt Warendorf. Neue Termine werden in den nächsten Wochen vereinbart und auf der Seite des Theater am Wall unter www.theateramwall.de mitgeteilt.

Diese Entscheidung trifft die Veranstaltungen „Die Goldenen Reiter“ (Freitag), „The Impossible Concert“ (Samstag) und die „Jazz-Mâtinée“ (Sonntag). Karten, die für diese Veranstaltungen bereits erworben wurden, werden zunächst erstattet. Sobald neue Termine feststehen und der Vorverkauf freigeschaltet ist, können wieder Karten gebucht werden.

Die für den 3. und 4. September geplanten Veranstaltungen „Popcorn-ein artistisches Feuerwerk“ und „Jour Fixe“ werden stattfinden. Allerdings wegen der Wetterprognosen nicht open Air im Landgestüt, sondern im Theater am Wall. Karten für die Varietéshow der Staatlichen Artistenschule Berlin können unter www.theateramwall.de oder direkt bei der Tourist-Information der Stadt Warendorf, Emsstraße 4 gebucht werden. Der Eintritt für den Jour Fixe ist frei. Auf Grund der geltenden Corona-Schutzbestimmungen ist eine Registrierung, und damit ein gebuchtes Freiticket nicht mehr erforderlich. Der „Tag des offenen Gestüts“ findet wie geplant statt.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Studie zu sexualisierter Gewalt bei den Pfadfindern
Aus aller Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Ermittlung wegen versuchten Mordes nach Angriff auf Schüler
Aus aller Welt

Zwei Kinder werden in Duisburg mit einem Messer angegriffen - und retten sich schwer verletzt in eine Grundschule. Der mutmaßliche Täter lässt sich widerstandslos festnehmen. Warum hat er zugestochen?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Korridor B“: Amprion beginnt Baugrunduntersuchung im Kreis Warendorf
Allgemein

Leistungsstärksten Stromleitungen Deutschlands gehen durch den Kreis

weiterlesen...
Nina Uhlenhake siegt beim Kreisentscheid des 65. Vorlesewettbewerbs
Allgemein

11 talentierte Warendorfer Schulsieger entführten sie das Publikum in spannende Geschichten.

weiterlesen...