17. Februar 2023 / Allgemein

Straßensperrungen wegen des Everswinkeler Karnevalumzuges

Am Sonntag, den 19. Februar bitte den Ortskern umfahren

Karneval,Everswinkel,Strecke,Umzug,Party,

Straßensperrungen wegen des Karnevalumzuges am Sonntag, den 19. Februar 2023

Am Sonntag, den 19. Februar 2023 findet ab 14:11 Uhr der traditionelle Karnevalumzug in Everswinkel statt.

Er beginnt auf dem Boschweg und zieht von dort über die Freckenhorster Straße und Hovestraße (bis zur Volksbank). Sodann schwenkt er zum Magnusplatz links ein, zieht am Rathaus und an der Sparkasse vorbei um an der Vitusstraße rechts einzubiegen (Richtung Kirche). Es folgt der bekannte Weg: Vitusstraße, Alverskirchener Straße, Am Haus Borg, Schulze-Delitzsch-Straße, Vom-Stein- Straße, Von-Galen-Straße, Bergstraße, Vitusstraße, Nordstraße, Hovestraße und Freckenhorster Straße.

Innerhalb der Umzugsstrecke darf nicht geparkt werden.

Um einen reibungslosen Ablauf des Umzuges zu gewährleisten, wird auf der Vitusstraße frühzeitig ein absolutes Halteverbot – auch auf den Parkplätzen – eingerichtet. Der Ortskern („historisches Viereck“) wird ab 12:00 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Busse fahren in dieser Zeit die (Ersatz-) Haltestelle auf der Alverskirchener Straßen an.

Die Vitusstraße wird darüber hinaus bis Montag, den 20.02.2023, 08:00 Uhr gesperrt bleiben.

In der Worthstraße ist das beidseitige "absolutes Halteverbot" zu beachten, da sie als Umleitungsstrecke für die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs benötigt wird. Da diese Straße gleichzeitig dem Rettungsdienst und der Feuerwehr während des Umzuges notwendigerweise als Zufahrt dient, werden insbesondere hier verkehrswidrig abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt.

Die Bergstraße bleibt am Sonntag von der Warendorfer Straße bis zur Johann-Bernhard-Straße nach dem Umzug wegen der Festveranstaltung auf dem Parkplatz bis ca. 23:30 Uhr gesperrt.

Die Kraftfahrer werden gebeten, die Verkehrsbeschränkungen und Umleitungen zu beachten, um dem Karnevalsumzug einen gesicherten Ablauf zu geben. Auswärtigen Besuchern des Umzuges wird dringend geraten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Kontrollen zum Jugendschutz

Wie bereits berichtet, wird die Einhaltung der Jugendschutz-Bestimmungen auch in diesem Jahr wieder systematisch durch die Polizei und das Ordnungsamt kontrolliert. Jugendliche, die in der Öffentlichkeit mit Alkohol angetroffen werden, müssen daher damit rechnen, sich ausweisen zu müssen. Bei Verstößen gegen die Altersbeschränkung (kein Alkohol unter 16 Jahren; kein Branntwein und keine branntweinhaltige Getränke unter 18 Jahren) werden Sanktionsmaßnahmen eingeleitet: Gegebenfalls werden Bußgelder verhängt und das Kreisjugendamt eingeschaltet.

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Blitzeinschlag in Dresden: Zustand der Verletzten unklar
Aus aller Welt

Ein Gewitter zieht über Dresden, als plötzlich ein Blitz am Elbufer einschlägt. Menschen werden schwer verletzt, mehrere von ihnen schweben in Lebensgefahr. Die Feuerwehr befürchtet weitere Verletzte.

weiterlesen...
Neue Trainingsanzüge für die jüngsten Fußballer des VfL Sassenberg
Allgemein

Großzügiger Sponsoren unterstützen den Jugendfussball des VfL

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Trainingsanzüge für die jüngsten Fußballer des VfL Sassenberg
Allgemein

Großzügiger Sponsoren unterstützen den Jugendfussball des VfL

weiterlesen...
LMC als Finalist für den IHK-Bildungspreis 2024 nominiert
Allgemein

Innovative Ausbildungskonzepte und überfachliche Weiterbildung im Fokus

weiterlesen...