8. Oktober 2020 / Allgemein

Weltladen macht sich Sorgen um seine Künstler

Corona ist überall schlimm

Künstler,Weltladen,Warendorf,Zimbabwe,

Weltladen macht sich Sorgen um seine Künstler

Corona ist überall schlimm

Seit fünf Jahren pflegt der Weltladen am Krickmarkt sehr gute Kontakte nach Zimbabwe. In der Vergangenheit waren auch schon häufig Künstler aus Zimbabwe bei uns, im Warendorfer Weltladen zu Gast. Im Juli letzten Jahres war der afrikanische Künstler Chemet Chakawa in Warendorf und zeigte seine Fähigkeiten den vielen interessierten Zuschauern und gestaltete dabei die Skulptur „Couple of Warendorf“. 

Jetzt ist auch die Corona-Pandemie in Zimbabwe angekommen und hat einen humanitären Notstand ausgelöst. Seit Monaten befindet sich das Land in einem Lockdown. Es fehlt an Medizin, Grundnahrungsmitteln und sauberem Wasser. Besonders schlimm ist es für die Künstler. Diese haben fast keine Möglichkeit ihren Lebensunterhalt zu verdienen, da die Touristen aus bleiben und sie selber auch nicht ins Ausland reisen können, um ihre Kunstwerke zu verkaufen. 

Aus diesem Grund bitten Leonore Berger und Antonius Stute vom Warendorfer Weltladen um Ihre Hilfe. Ein befreundeter Großhändler hat eine Soforthilfe-Aktion für Künstler in Zimbabwe ins Leben gerufen, um den Menschen vor Ort zu helfen. Jeder der gerne helfen möchte ist willkommen und kann dieses unter folgender Internetadresse tun.

https://www.betterplace.me/soforthilfe-kuenstler-zimbabwe

Die “Better Place Aktion“ von Bastian Müller-Mühlinghaus, einem Unterstützer und Kunsthändler aus Witten, geht eins-zu-eins an die Künstler in Zimbabwe. Sein Ziel ist es insgesamt einen Spendenbetrag von über 25.000 € zu erreichen, damit den Künstlern und deren Familien der Lebensunterhalt für die nächsten Monate gesichert ist. In den letzten Tagen wurde für diese tolle Aktion schon fast das erste drittel der gewünschten Summe gespendet. Wir drücken den Unterstützern der Künstler ganz doll die Daumen, dass sie ihr Ziel erreichen, damit den Menschen in Zimbabwe geholfen wird.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Humanoider Roboter Atlas wird elektrisch
Aus aller Welt

Der Roboter Atlas von Boston Dynamics sorgte über die Jahre für viel Aufsehen, wenn er über Hindernisse sprang und tanzte. Jetzt bekommt die Maschine einen schlankeren Körper mit Elektromotoren.

weiterlesen...
Der Ukraine-Krieg als Computerspiel: «Es ist Propaganda»
Aus aller Welt

Der Ukraine-Krieg am heimischen PC: In «Death From Above» vom Münchner Publisher Lesser Evil kämpfen Spieler mit einer Drohne gegen russische Angreifer. Kritikern antwortet der Erfinder offensiv.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Pilgerrose findet Heimat vor der Laurentiuskirche in Warendorf
Allgemein

Aktion der Stadt Warendorf und Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius

weiterlesen...