22. November 2022 / Allgemein

152 Gesundmeldungen sorgen für einen langsameren Anstieg der Zahlen

Es werden sechs Patienten weniger stationär behandelt

Kreis Warendorf,Coronazahlen,Warendorf

152 Gesundmeldungen sorgen für einen langsameren Anstieg der Zahlen

Es werden sechs Patienten weniger stationär behandelt

Am Dienstag (22. November) meldet das Gesundheitsamt des Kreises 260 aktive Coronafälle, das sind 56 mehr als gestern. Es wurden 208 Neuinfektionen und 152 Gesundmeldungen registriert. Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis Warendorf insgesamt 128.197 Coronafälle und 127.558 Gesundmeldungen registriert worden. Insgesamt sind inzwischen 379 Menschen in Verbindung mit Covid-19 verstorben.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit wieder 44 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt. Davon befinden sich zwei Patienten auf der Intensivstation und keiner wird beatmet.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen, bei 274,3 (Freitag: 292,3).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 78 aktive Fälle (+31)
• Beckum: 33 aktive Fälle (+4)
• Beelen: 6 aktive Fälle (+1)
• Drensteinfurt: 12 aktive Fälle (-1)
• Ennigerloh: 17 aktive Fälle (+5)
• Everswinkel: 1 aktive Fälle (-4)
• Oelde: 24 aktive Fälle (+5)
• Ostbevern: 4 aktive Fälle (+1)
• Sassenberg: 11 aktive Fälle (+2)
• Sendenhorst: 17 aktive Fälle (+5)
• Telgte: 19 aktive Fälle (+4)
• Wadersloh: 8 aktive Fälle (-2)
• Warendorf: 30 aktive Fälle (+4)

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 3600 Tote bei Erdbeben in Syrien und der Türkei
Aus aller Welt

Erst bebt die Erde nachts sehr stark, dann mittags erneut: Das ganze Ausmaß der Katastrophe an der türkisch-syrischen Grenze ist noch nicht abzusehen. Und weitere Nachbeben werden befürchtet.

weiterlesen...
Rückhaltegebiete bester Schutz bei Überschwemmungen
Aus aller Welt

Über die Ufer getretene Flüsse können ganze Landstriche verwüsten, Ortschaften zerstören oder Menschen in den Tod reißen. Eine EU-Studie zeigt, welche Schutzmaßnahme am effizientesten sein könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr Freckenhorst bekommt neues Löschfahrzeug
Allgemein

Landrat übergibt Löschgruppenfahrzeug an Warendorfer Feuerwehr

weiterlesen...