13. Juli 2019 / Allgemein

Digitalisiertes Bürgerbüro

Unterschriften im Bürgerbüro via Signat

Stadt Warendorf wird Digital

Ab sofort können Unterschriften für die unterschiedlichen Anträge im Bürgerbüro via Signat

Seit Juli 2019 arbeitet das Bürgerbüro der Stadt Warendorf mit sogenannten Signatur-Tablets. Diese Bürgermonitore ermöglichen, dass die Unterschriften für sämtliche Schriftstücke und Anträge digitalisiert erfolgen. Demzufolge werden sämtliche Anträge ab sofort papier- und zeitsparend bearbeitet. „Durch den Einsatz der Signatur-Tablets wird die Digitalisierung der Stadtverwaltung weiter forciert. Das ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem digitalen Rathaus. Für mich ist der Einsatz solcher Tablets aber auch aus ökologischen Gesichtspunkten besonders förderlich. Denn dank der digitalen Ablage entfällt die Notwendigkeit einer Papierakte. Wir sparen so enorm viel Papier und Zeit in diesen Arbeitsvorgängen“, freut sich Bürgermeister Axel Linke.
 
Die erforderliche Unterschrift für einen Antrag erfolgt nun direkt auf dem Tablet und wird automatisch in das entsprechende digitale Formular eingefügt. Darüber hinaus ermöglicht die Zoom-Funktion eine bessere Lesbarkeit des Formulars, das den Bürgerinnen und Bürgern über das Signatur-Tablet angezeigt wird. Auf den Ausdruck und anschließenden Scan des Kontrollblattes kann ab sofort verzichtet werden. Die digitalen Dokumente werden fortan auf speziell gesicherten Servern dauerhaft abgelegt.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Frauen bei Verfolgungsjagd in London verletzt
Aus aller Welt

Die Polizei in London verfolgt zwei Verdächtige auf einem Motorrad. Bei einem Unfall lösen sich Schüsse aus einer Schrotflinte, zwei Passantinnen werden leicht verletzt.

weiterlesen...
Gedenken an die Opfer der Gewalttat im Kreis Rotenburg
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll für den Tod von vier Menschen im Landkreis Rotenburg verantwortlich sein - darunter ein kleines Kind. Viele Fragen sind noch unbeantwortet. Die Nachbarn sind erschüttert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frühlingspracht in der ebbers-Galerie
Allgemein

Susanne Specht präsentiert ihre Blumenbilder

weiterlesen...
Nächster Halt
Allgemein

Beratungscenter der Sparkasse ist jetzt mit dem Bürgerbus erreichbar

weiterlesen...