17. Juli 2021 / Allgemein

Durch Betrug etliche tausende Euro verloren

Zwei Bürger sind auf Betrugsmaschen hereingefallen

Geldbetrug,Polizei,Internet,Bankmitarbeiter,Kreis Warendorf,Betrug,

Etliche tausende Euro verloren zwei Bürger aus dem Kreis Warendorf, die auf Betrugsmaschen hereinfielen.

In einem Fall bekam ein Mann einen Anruf mit dem Hinweis, dass sein Konto aufgrund eines ausstehenden Strafbefehls gesperrt würde. Der Betrüger gab sich als Mitarbeiter einer Bank aus und täuschte vor, dass eine Geldforderung einer Staatsanwaltschaft vorliegen würde. Nur durch die Zahlung könne die Sperrung abgewendet werden. Daraufhin veranlasste der Senior die angeblich erforderliche Überweisung. Als den Betrogenen ein ungutes Gefühl beschlich, nahm er Kontakt mit seinem Geldinstitut auf, so dass der Betrug auffiel.

Ein anderer Mann hatte seinen Führerschein aufgrund eines Unfalls unter Alkoholeinfluss verloren. Für die bevorstehende Untersuchung seiner Tauglichkeit suchte der Betroffene Unterstützung, die er online fand. Das vermeintliche helfende Unternehmen nahm sich des Falls an und räumte anfängliche Zweifel aus. Im Laufe der Zeit erhielt der Mann Nachrichten, angeblich vom Straßenverkehrsamt des Kreises Warendorf und des Kraftfahrtbundesamts. Das angebliche Kraftfahrtbundesamt forderte aus verschiedenen Gründen mehrere Zahlungen. Es ging um die Sicherheitshinterlegung für die Übersendung des Führerscheins per Post sowie einer Bearbeitungsgebühr. Des Weiteren forderte das vermeintlich unterstützende Unternehmen eine Vermittlungsprovision, die ebenfalls gezahlt wurde. Als er weitere E-Mails erhielt, die eine bedrohliche Situation in Aussicht stellten, kamen dem Betrogenen Zweifel und er erstattete Anzeige bei der Polizei.

Weitere Informationen zu verschiedenen Betrugsmaschen gibt es unter: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mutter und Tochter im Westerwald angeschossen
Aus aller Welt

Im Westerwald werden Schüsse auf eine Mutter und ihre Tochter abgefeuert. Wenig später wird 90 Kilometer entfernt ein Mann an einem Kiosk erschossen. Die Polizei untersucht einen möglichen Zusammenhang.

weiterlesen...
Ukrainerin in Unterkunft getötet: Ehemann unter Mordverdacht
Aus aller Welt

Vor den Augen ihrer Kinder wird eine Ukrainerin in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft getötet. Der Ehemann wird danach festgenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...