3. Dezember 2022 / Allgemein

Endlich wieder Weihnachtswäldchen

Nach- und Feuerwächter vereidigt

Warendorfer Weihnachtswäldchen,Warendorf,Peter Horstmann,Nachtwächter,Feuerwächter,

Endlich wieder Weihnachtswäldchen 

Nach- und Feuerwächter vereidigt

Warendorf. Ein echter Tannenwald in Warendorfs guter Stube, zahlreiche Buden, in denen Kunsthandwerk und Süßes angeboten werden sowie Glühwein und Stockbrot sind einige Zutaten, die das Warendorfer Weihnachtswäldchen (WWW) erfolgreich machen. In den vergangenen Jahren ist dieser besondere Weihnachtsmarkt nicht nur zur guten Tradition geworden, sondern in der Region einzigartig. Hier geht es noch beschaulich und ruhig zu, trifft man sich gern auf ein Gläschen in gemütlicher Runde. Sah es zunächst so aus, als würde die Eröffnung im Schnee versinken, verzogen sich dann doch die ersten zarten Schneeflocken ganz schnell und Bürgermeister Peter Horstmann konnte das WWW im Trockenen eröffnen und die Nacht- und Feuerwächter verpflichten. Und so werden Rauf- und Trunkenbolde dann zu später Stunde energisch zu hören bekommen: „Dass das Zechen und der Müßiggang aber jetzt ein Ende haben“, wenn der Nachtwächter bei seiner Runde zur Einhaltung der Sperrstunde ermahnt.

Den musikalischen Auftakt zum WWW machte am Freitagabend die Schule für Musik im Kreis Warendorf mit der Bläsergruppe um Georg Potthoff, bevor der Bürgermeister den Markt eröffnete. Horstmann lobte das Engagement der zahlreichen Beteiligten von Ehrenamtlichen über die Musiker, die Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes bis hin zu den Ausstellern, dem Sponsor Volksbank und nicht zuletzt den Anwohner des Marktplatzes. Sie alle hätten dazu beigetragen, eine wunderschöne Atmosphäre zu schaffen. Eine weitere Besonderheit sind die drei Nationenbäume, die von den Partnerstädten Barentin und Pavilly, Petersfield und Olesnica gestaltet wurden.

Noch bis zum 18. Dezember ist das Weihnachtswäldchen geöffnet. Verbunden mit dem Weihnachtsmarkt ist unter anderem ein Gewinnspiel mit wertvollen Preisen. Schüler der Overbergschule haben dazu zwölf Schaukästen gestaltet. Es gilt bei dem Wettbewerb, an dem sich zahlreiche Geschäfte beteiligen, ein Lösungswort zu finden. 

 

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frühlingspracht in der ebbers-Galerie
Allgemein

Susanne Specht präsentiert ihre Blumenbilder

weiterlesen...
Nächster Halt
Allgemein

Beratungscenter der Sparkasse ist jetzt mit dem Bürgerbus erreichbar

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frühlingspracht in der ebbers-Galerie
Allgemein

Susanne Specht präsentiert ihre Blumenbilder

weiterlesen...
Nächster Halt
Allgemein

Beratungscenter der Sparkasse ist jetzt mit dem Bürgerbus erreichbar

weiterlesen...