20. März 2021 / Allgemein

Europäische Arzneimittelbehörde EMA gibt Entwarnung

Impfungen mit AstraZeneca laufen wieder an

Stadt Telgte,Kreis Warendorf,Corona Impfung,

Europäische Arzneimittelbehörde EMA gibt Entwarnung

Impfungen mit AstraZeneca laufen wieder an

Nach abschließender Bewertung durch die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat das Gesundheitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen die Impfungen mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca wieder zugelassen.

„Ich bin froh, dass wir die Impfungen mit AstraZeneca nun fortsetzen können und bedauere die Verzögerungen und die nachvollziehbare Verunsicherung durch die kurzzeitige Aussetzung der Impfungen. Gerade angesichts steigender Infektionszahlen wollen wir möglichst viele Bürgerinnen und Bürger durch die Impfung schützen. Ich bitte Sie, die Termine wahrzunehmen“, appellierte Landrat Dr. Olaf Gericke.

Daher kann ab Freitag (19. März) auch im Kreis Warendorf wieder mit AstraZeneca geimpft werden, sofern der Bund die Freigabe erteilt. Das gilt sowohl für das Impfzentrum als auch die mobilen Impfstellen.

Termine, die für Freitag (19. März) oder später vereinbart waren, könnten dann wahrgenommen werden. Jeder, der einen solchen Termin vereinbart hatte, wird per E-Mail darüber informiert, wenn die Impfung durchgeführt werden kann. Das Impfzentrum kontaktiert jeden, der in den vergangenen Tagen einen Impftermin gehabt hätte, der nun kurzfristig abgesagt wurde. Dann kann ein neuer Impftermin vereinbart werden.

Ab sofort können auch neue Termine für Impfungen mit AstraZeneca im Impfzentrum oder den mobilen Impfstellen vereinbart werden. Wie bisher gilt dies aktuell insbesondere für das Personal von Grund- und Förderschulen sowie Kitas im Kreis. Alle übrigen impfberechtigen Gruppen können über die Homepage des Kreises Warendorf (https://www.kreis-warendorf.de/impfung) eingesehen werden. Hier kann ebenfalls eine Registrierung für die Terminvereinbarung erfolgen. Die Terminvereinbarung erfolgt wie bislang über die Sonderseite Impfung auf der Homepage des Kreises (https://www.kreis-warendorf.de/impfung).

„Bitte nehmen Sie die Impfangebote mit dem Impfstoff von AstraZeneca an. Der Impfstoff ist sehr wirksam und schützt effektiv gegen die Gefahren einer Infektion mit dem nicht zu unterschätzenden Corona-Virus“, wirbt Gesundheitsdezernentin Brigitte Klausmeier. (Kreis Warendorf)

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mutter und Tochter im Westerwald angeschossen
Aus aller Welt

Im Westerwald werden Schüsse auf eine Mutter und ihre Tochter abgefeuert. Wenig später wird 90 Kilometer entfernt ein Mann an einem Kiosk erschossen. Die Polizei untersucht einen möglichen Zusammenhang.

weiterlesen...
Ukrainerin in Unterkunft getötet: Ehemann unter Mordverdacht
Aus aller Welt

Vor den Augen ihrer Kinder wird eine Ukrainerin in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft getötet. Der Ehemann wird danach festgenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...