30. April 2020 / Allgemein

Feuerwehrleute entdecken zufällig Wohnmobilbrand

Gerade noch rechtzeitig entdeckt

Feuerwehrleute,Wohnmobilbrand,Einsatz,Warendorf,

Feuerwehrleute entdecken zufällig Wohnmobilbrand

Gerade noch rechtzeitig entdeckt

Warendorf. Viel Glück hatte jetzt die Besitzerin eines Wohnmobils. Von ihr unbemerkt geriet am Mittwochnachmittag an der Pagenstecherstraße ihr Wohnmobil in Brand. Zwei Männer der Freiwilligen Feuerwehr, die gerade privat unterwegs waren, bemerkten eine starke Rauchentwicklung unter einem Carport und schoben geistesgegenwärtig das qualmende Fahrzeug ins Freie.

Um 16:21 Uhr riefen sie dann ihre Kollegen zu Hilfe. Derweil begann ein Nachbar bereits mit ersten Löscharbeiten unter Zuhilfenahme eines Gartenschlauchs. Innerhalb weniger Minuten war dann die Freiwillige Feuerwehr mit einem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF), einem Löschfahrzeug (LFZ) und einem Einsatzleitwagen (ELW) sowie mit 15 Mann vor Ort. Die Brinkstraße wurde während der Löscharbeiten im Bereich der Gartenstraße und der Hugo-Spiegel-Straße in beide Richtungen gesperrt. Unter Atemschutz verschaffte sich die Wehr Zutritt zu dem Wohnmobil und erstickte den Brandherd mit einem Löschangriff von Innen.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Die Polizei bezifferte den Sachschaden auf rund 15 000 Euro. Die Brandursache ist bisher noch nicht geklärt. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Einsatzleitung hatte Marc Schlöpker inne.

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Ein gelungener Start in den Wonnemonat Mai
Allgemein

Live-Musik und Gaumenfreuden auf dem historischen Marktplatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hochwassernacht im Saarland - Scholz versichert Solidarität
Aus aller Welt

Der Kanzler macht sich nach den Unwettern im Saarland selbst ein Bild von der Lage. Konkrete finanzielle Hilfen des Bundes kündigt er nicht an, spricht aber von einer «Praxis der Solidarität».

weiterlesen...
Warum Fäkalien Großbritanniens Küste verpesten
Aus aller Welt

Kaum ein Land in Europa hat so viel Küste wie das Vereinigte Königreich. Doch die «Great British Seaside» wird zunehmend von Abwasser verschmutzt. Die Gründe dafür sind haarsträubend.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Jugend vom SC Füchtorf erlebt unvergesslichen Fußballtag in Verl
Allgemein

Füchtorf U10 trifft auf SC Verl und erlebt spannende Regionalliga-Atmosphäre

weiterlesen...
gfw vermittelt Unternehmen direkten Kontakt zu IT-Personal
Allgemein

Live-Rekrutierung am 27. Juni – Hochschulabsolventen aus Mexiko zugeschaltet

weiterlesen...