4. September 2019 / Allgemein

Für jeden etwas - shoppen, feiern, genießen

13. Warendorfer Pferdenacht

Pferdenacht,Stadtfest,Warendorf,Championate,

Die hervorragende Zusammenarbeit von Gastronomen, Unternehmern und der Stadt werden die 13. Pferdenacht zu einem attraktiven Event am kommenden Wochenende machen. 10 Live-Acts werden das erste September Wochenende von Freitag bis Sonntag die Warendorfer Innenstadt in eine Party- und Shopping Location verwandeln. Auf den traditionellen  „Roten-Teppich“ wollen die Veranstalter das erste Mal der Umwelt zuliebe verzichten.

Die musikalische Eröffnung der Pferdenacht erfolgt am Freitag um 19:30 Uhr auf der Sparkassenbühne mit dem Electro-Pop Trio „5 Minuten Liebe“ aus Hannover. Ab 20:30 Uhr wird dann die Rolling Stones Show „Sticky Fingers“ den Marktplatz rocken. Weitere Live-Acts wird es in diesem Jahr in der karnevalistischen Stallgasse auf der oberen Münsterstraße ab 20:00 Uhr mit der Band „Tinneff & Urt“ geben, vor dem Königsgarten am Krickmarkt spielt ab 19:00 Uhr das Sassenberger Duo „das kleine Besteck“ und in der Freckenhorster Straße neben der Sonne hat die Warendorfer Band „Wine & Dine“ ihren ersten von zwei Auftritten, bei der diesjährigen der Pferdenacht. 

Wenn am Samstag „Fabian Haupt & Band“ um 19:00 Uhr das musikalische Programm eröffnet, trifft Poesie Pop auf der Sparkasse-Bühne. Die Band wird den historischen Marktplatz für den späteren Hauptact „ROX“ anheizen. Ab 20:30 Uhr wird die Roxette Tribute Band bis in die Nacht für die ganze Familie den Marktplatz zum beben bringen. Auf der Bühne in der Freckenhorster Straße wird am Samstag die Band „Alacoustic“ ab 19:00 Uhr für Stimmung sorgen. Da es auch in diesem Jahr wieder heißt „umsonst und draußen“ werden selbstverständlich keine Eintritte verlangt. Dafür danken wir den Sponsoren und Gastronomen Getränke Holtkamp, vom Fass, Königsgarten, Zur Sonne, Im Mezzo, cafe extrablatt, Livezeiten.de und natürlich der Sparkasse Münsterland Ost.

Das Pferdeviertel setzt am Pferdenacht-Wochenende komplett auf Kunst, Musik und Aktion. Mit Illumination, Kunstausstellungen und vereinzelter Livemusik wollen die Organisatoren viele Besucher in die Oststraße locken.

Ein weiteres Programm-Highlight werden die Auftritte des niederländischen Stelzentheaters „Kunst up Stelzen“ sein. Sie bewegen sich anmutig mit ihren großen weißen Pferdefiguren am Freitagabend und Sonntagnachmittag durch die Straßen. Zusätzlich wird die Firma Beresa in der Innenstadt am Sonntag eine Präsentation von vielen besonderen Modellen aus dem Haus Mercedes bieten. Als besonderes Highlight kündigte Milenko Bene einen AMG GTR mit 585 PS und einem 500 SL aus den 80zigern an, damit ist für anständig Pferdestärken bei der Pferdenacht gesorgt. Das musikalische Programm am Sonntag auf dem Marktplatz wird von Organic Blues Groove ab 14:00 Uhr gestaltet. Kulturfreunden empfiehlt sich der Besuch der Hanseausstellung „Der ehrbare Kaufmann“ im historischen Rathaus, die am Sonntag endet und letztmalig zu sehen sein wird. Außerdem zeigt das Modehaus Ebbers die Ausstellung „Makedonische Pferde“ mit Plastiken und Bildern des Kamener Künstlers Demir Demiroski.

Das wichtigste an der Pferdenacht für unsere Kaufleute sind die Sonderöffnungszeiten am Freitag bis 23:00 Uhr, Samstag bis 18:00 Uhr und Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr.

Wir wünschen Euch viel Spaß auf der 13. Pferdenacht.

Bild: Programm wurde präsentiert von (v. l.) Manfred Kronenberg (Kunstprojekte), Horst Breuer (Stadt Warendorf), Uwe Henkenjohann (vom Fass), Thomas Wörmann (zur Sonne), Peter Steinkamp (WaKaGe), Thomas Engels (Livezeiten), André Auer (Stadt Warendorf), Milenko Bene (Beresa), Antonio Pisanelli (In Mezzo), Peter Grever  (Cafe am Markt), Halil Basaran (Café Extrablatt) und Andreas Wienker (Sparkasse).

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
Aus aller Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...
Bewegender Trauergottesdienst für Opfer der Zugattacke
Aus aller Welt

In Neumünster gedenken Hunderte Menschen der Opfer des tödlichen Messerangriffs in einem Regionalzug. Unterdessen wird bekannt, dass sich der mutmaßliche Angreifer mit Anis Amri verglichen haben soll.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vorgezogenes Prinzentreffen in Füchtorf
Allgemein

Füchtorfer gratulieren ihrem neuen Prinzen

weiterlesen...
Polizei stellt Einbrecher auf frischer Tat
Allgemein

Polizei Warendorf informiert

weiterlesen...