19. April 2023 / Allgemein

Kinder aus der Ukraine im Rampenlicht:

Theaterprojekt in den Osterferien war ein voller Erfolg

Caritas Verband,Osterferien,Theater,Theaterprojekt,Ukraine,Warendorf

Kinder aus der Ukraine im Rampenlicht

Theaterprojekt in den Osterferien war ein voller Erfolg

Seit einem Jahr ergänzt Marina Burkgard das Team des Fachdienstes Integration und Migration (FIM) des Caritasverbandes im Kreisdekanat Warendorf e.V.. Sie arbeitet mit ukrainischen Kindern und ihren Familien, die aufgrund des russischen Angriffskrieges mit ihren Angehörigen nach Deutschland fliehen mussten. Finanziert wird die Stelle durch die „Aktion kleiner Prinz“.

Auf unterschiedlichen Wegen schafft Marina Burkgard seit April 2022 gemeinsam mit weiteren Kolleg*innen, Kooperationspartnern oder Ehrenamtlichen Angebote, Projekte und Settings für Kinder, in denen sie sich wohl und sicher fühlen. „An diesen Orten oder im Rahmen dieser Projekte können die Kinder ihre alltäglichen Sorgen und Ängste eine Zeit lang vergessen, und ihren eigenen Bedürfnissen und Interessen nachgehen“, erklärt die psychologische Fachkraft, die selbst russisch spricht und dadurch meist schnell das Vertrauen der Kinder und ihrer Familien gewinnen kann. „Während der gemeinsamen Zeit merkt man dann häufig, wo bei den Kindern der Schuh drückt, und wie man ihnen helfen kann.“

Eins dieser Projekte war das Theaterprojekt in der ersten Woche der Osterferien. 11 Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren waren bei der für sie neuen Erfahrung dabei. Auf dem Programm für die Projektwoche standen die Proben für ein Theaterstück zu dem Grimms Märchen „Der Wolf und die Geißlein“. Unterstützung bei den Proben bekam Marina Burkgard von der 15-jährigen Daria Barabanova.

Jeden Vormittag wurde fleißig geprobt. Es wurden Rollen verteilt, Lieder und Sprechtexte sowie eine Tanzchoreographie und Gesang eingeübt. Die Gestaltung des Bühnenbildes und der Kostüme übernahmen einige Eltern.

Höhepunkt der Projektwoche war die große Aufführung für Eltern und andere Zuschauer*innen am Donnerstag in den Räumlichkeiten des Fachdienstes Integration und Migration in Warendorf. Aufregung und Vorfreude der Kinder waren deutlich zu spüren, als sich die Zuschauer*innen nach und nach einfanden. Das tagelange Proben hat sich gelohnt und die Kinder erhielten viel Applaus für ihre gelungene Vorführung. „Die Kinder haben in der Woche ganz viel Spaß gehabt, Gemeinschaftserfahrung gesammelt, aber vor allem auch Selbstvertrauen“, blickt Marina Burkgard auf die Woche zurück.

Die stolzen Teilnehmer*innen freuen sich bereits auf weitere Aktionen und Projekte in den Sommerferien. Informationen zur Unterstützung von Kindern und Familien aus der Ukraine auf der Webseite des Fachdienstes Integration und Migration unter www.caritas-warendorf.de.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Äußerungen zu Gaza-Krieg: Berlinale distanziert sich
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Das Filmfestival verteidigt sich.

weiterlesen...
Verdacht auf Cholera: 2000 Menschen sitzen auf Schiff fest
Aus aller Welt

Fälle von Brechdurchfall an Bord eines Kreuzfahrtschiffs lassen auf Mauritius die Alarmglocken klingeln - denn die Cholera breitet sich im südlichen Afrika aus. Nun müssen die Passagiere Geduld zeigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...