5. Mai 2022 / Allgemein

Kosterei backt für Warendorfer Ferientage

Warendorfer Stadtsportverband freut über Unterstützung

Struwen,Stefan Kurlowich,Kosterei,Peter Huerkamp,Stadtsportverband Warendorf,Ansgar Westmark,Ferientage,

Von hier, für hier

Kosterei backt für Warendorfer Ferientage

Ostern ohne Struwen? Keine gute Idee dachten sich Stefan Kurlovich, Inhaber der Kosterei Warendorf und seine Nachbarn Kirsten Rolf und Michael Schwartze und verbanden dabei gleich das Genüssliche mit dem Gemeinnützigen. Denn der Erlös aus dem Struwenverkauf am Karfreitag unterstützt nun zu 100% den Stadtsportverband Warendorf e. V. bei seiner Programmgestaltung für die diesjährigen Ferienaktionstage. 

Entsprechend groß war die Begeisterung bei Peter Huerkamp, 1. Vorsitzender des Stadtsportverbands Warendorf e. V., der den lebensgroßen Scheck über 400 EUR an der Kosterei im Namen des Vorstands mit einem herzlichen Dankeschön entgegennahm. „Nicht jede Familie hat die Gelegenheit, in den Sommerferien zu verreisen. Dank der Warendorfer Ferienaktionstage kommt für Kinder und Jugendliche trotzdem richtig Schwung in die Ferienzeit. Diese Spende ist ein toller Beitrag zu einem abwechslungsreichen Angebot, das die Stadt Jahr für Jahr mit viel Herzblut organisiert. Es ist klasse, dass der SSV mit seinen 34 Mitgliedsvereinen und ca. 13.000 Mitgliedern einen Teil dazu beitragen kann.“ betonte Peter Huerkamp die stadtweite Teamleistung hinter den Ferienaktionstagen.

Auch Stadtjugendpfleger Ansgar Westmark richtete ein herzliches Dankeschön an die Spender und den SSV. „Dieses Miteinander der Organisatoren und größtenteils ehrenamtlichen Unterstützer macht die Aktionstage so besonders und ermöglicht uns einmal mehr, über 100 Ferienangebote auf die Beine zu stellen“, freute er sich über die rundum zufriedenstellenden Vorbereitungen.

Worte, die Stefan Kurlovich besonders freuen. „Meine Kinder waren riesige Fans der Ferienaktionstage, haben klasse Sommerferien daheim erlebt und Freunde gefunden. Es ist schön, dass wir so viel Zuspruch aus der Bevölkerung bekommen und alle Struwen verkauft haben. Dass wir so auch für ein paar Stunden an die Bäckereitradition der Oststraße 38 anknüpfen konnten und viel Spaß beim Backen hatten, ist ein tolles i-Tüpfelchen“, bringt er die Idee hinter dem gemeinsamen Struwenbacken auf den Punkt.

Struwen Kosterei

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Drei getötete Frauen in Wiener Bordell entdeckt
Aus aller Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Daraufhin bietet sich den Ermittlern ein schreckliches Bild in einem Bordell - und fasst rasch einen Tatverdächtigen.

weiterlesen...
Amoktat: Verdächtiger soll psychiatrisch begutachtet werden
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Amoktat an einem Wuppertaler Gymnasium liegt der tatverdächtige Schüler weiter mit Verletzungen im Krankenhaus. Justizbeamte bewachen ihn. Der Haftbefehl lautet auf versuchten Mord.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Himmlischer Besuch in Iärswinkel
Allgemein

Kolping Spielschar Everswinkel Feier tag 02. März Premiere

weiterlesen...