11. Februar 2023 / Allgemein

Mitreißende Musik, hintergründiger Wortwitz

Klavierkabarettistin Anne Folger gastiert am 17. Februar im Bürgerhaus

Anne Folger,Bürgerhaus,Stadt Telgte,Telgte,Klavierkabarettistin,

Mitreißende Musik, hintergründiger Wortwitz

Klavierkabarettistin Anne Folger gastiert am 17. Februar im Bürgerhaus 

Virtuos am Klavier, schauspielerisch auf den Punkt und das Ganze auch noch in lustig: Das ist Anne Folger. Die Kabarettistin hat mit ihren Programmen schon viele Publikums- und Kleinkunstpreise gewonnen, am 17. Februar gastiert sie im Telgter Bürgerhaus. Es gibt noch Karten.

Und darum geht’s in ihrem Programm „Fußnoten sind keine Reflexzonen“:
Manche Anmerkungen findet man nicht im Text. Den kleingedruckten Stachel hinter dem Kompliment, die euphorische Schlagzeile mit ironischem Beigeschmack. Annes Blickwinkel sind eigenwillig und kommen leichtfüßig, aber tiefgründig daher. Mit Wortwitz und Ironie singt sie im Rosamunde-Pilcher-Stil gegen Großkonzerne, über das Glück zu fliegen, wenn die Beine fest auf dem Boden stehen, parodiert anschaulich Beethovens Götterfunken unter Lockdown- und Weingeist-Bedingungen, lässt Doremi, die Influencerin ihres Debüt-Programmes "Selbstläufer", im neuen Tutorial erklären, welche Intervalle zum Fasten geeignet sind und warum der Tritonus keine Nuss ist. Dabei beeindruckt sie mit ihrem musikalischen Können. Wenn "Paint it Black" der Rolling Stones nach Schostakowitsch und Brahms klingt oder beim "Fliegenden Robert“ die Läufe über die Tastatur jagen, holt sie ihr Konzertexamen aus der Tasche und sorgt beim Kleinkunstpublikum für Verblüffung. Denn: Frau Folger übte viel Klavier! Im Beethovenhaus Schloß Belvedere Weimar, unterer Korridor, zweite Tür links; in verrauchten DDR-Clubdiskotheken; in Goethes Wohnhaus unter dem Italien-Portrait oder im ehemaligen Volkspolizeikrankenhaus mit Folterkeller. Das Publikum kann sich auf einen Abend voller Geschichten, wunderschön arrangierten Liedern und einer Menge Humor freuen. 

Anne Folger: „Fußnoten sind keine Reflexzonen“
Freitag, 17. Februar, 20 Uhr
Tickets unter www.reservix.de oder bei Tourismus + Kultur in der Kapellenstraße 2.
Vorverkauf: 21 Euro (19,50 Euro), Abendkasse: 23 Euro (21,50 Euro).

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zahl der Badetoten in Deutschland deutlich gestiegen
Aus aller Welt

Heiße Sommertage locken viele Menschen ans kühle Nass - aber im Wasser drohen auch Gefahren. Im vergangenen Jahr sind deutlich mehr Menschen beim Baden gestorben.

weiterlesen...
Schüler in Wuppertal verletzt - Verdächtiger festgenommen
Aus aller Welt

Großeinsatz in Wuppertal: An einer Schule gibt es mehrere Verletzte. Die Polizei erklärt, dass sie einen Tatverdächtigen festgenommen habe. Für Eltern wurde eine Anlaufstelle eingerichtet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreiche Übernahme von Möbelproduzenten Sensá durch Poggel Polstermöbel
Allgemein

Poggel expandiert und stärkt seine Position im regionalen Möbelmarkt

weiterlesen...
Netzwerk sein & Heimat geben
Allgemein

Ausbildung von Regionalhelfer*innen in der LEADER-Region 9PlusWAF

weiterlesen...