21. Mai 2020 / Allgemein

Neue Ampel regelt das Besuchersystem der Stadtbücherei

Ampel für die Stadtbücherei

Stadtbücherei,Ampel,Bürgermeister Axel Linke,Warendorf,Tobias Schulte,

Neue Ampel regelt das Besuchersystem der Stadtbücherei

Ampel für die Stadtbücherei

Das Ampelsystems der Warendorfer Firma go!vivet konnte der Stadtbücherei helfen, das Besuchersystem wieder etwas "normalisieren".
Da der Eingangsbereich nicht vollständig einsehbar ist, mussten bisher Termine zum Besuch der Stadtbücherei vergeben werden, um die nach Landesverordnung vorgegebenen Benutzerbegrenzungen zur Abstandsregelung kontrollieren zu können.

Das ist dank der Ampel ab Freitag, 22.05.2020 nicht mehr erforderlich. Dann heißt es: bei grüner Ampel gerne hereinkommen - ohne Termin. Geblieben ist die Registrierungspflicht. Das heißt, zunächst muss man sich mit der Nummer des Leseausweises und der Uhrzeit anmelden, dann nimmt man einen bereitstehenden Korb und kann auswählen gehen. Der Korb hat die gleiche Funktion wie der Einkaufswagen im Supermarkt. Sind alle Körbe im Umlauf, ist die zugelassene Obergrenze erreicht, die Ampel wird auf rot geschaltet und die nächsten Leser müssen draußen warten, bis  wieder ein Korb frei wird und die Ampel grün wird.

Das Foto zeigt Tobias Schulte, einer der Entwickler der Ampel, Birgit Lücke (Leitung Stadtbücherei) und Bürgermeister Axel Linke.

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Maskenattesten: Bewährungsstrafe für Arzt rechtskräftig
Aus aller Welt

In der Corona-Zeit hat der Mediziner reihenweise Maskenbefreiungsatteste ausgestellt, ohne die Patienten untersucht zu haben. Gegen das Urteil für den Arzt waren Berufungen eingelegt worden.

weiterlesen...
Versuchter Totschlag: Jugendliche stoßen Frau vor Stadtbahn
Aus aller Welt

Zwei Frauen geraten in Hannover mit Jugendlichen in Streit. Durch Tritte landet eine 56-Jährige im Gleisbett. Passanten verhindern einen noch schlimmeren Ausgang.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Markus Maßmann regiert im Sassenberger Brook
Allgemein

Horrido Bürgerschützenverein Sassenberg!!!

weiterlesen...
Buntes Treiben mitten in Everswinkel
Allgemein

Die „rollende Spielkiste“ auf dem Magnusplatz

weiterlesen...