30. Januar 2018 / Allgemein

POL-WAF: Kreis Warendorf. Günstige Handwerker dann doch zu teuer

Dein WAF informiert

POL-WAF: Kreis Warendorf. Günstige Handwerker dann doch zu teuer

Warendorf (ots) - Die Polizei nahm am Montag, 29.1.2018, zwei Strafanzeigen gegen unbekannte Handwerker auf, die überteuerte Arbeiten anboten.

In einem Fall reparierten die Tatverdächtigen die Dachrinne an einem Gehöft in Milte. Vereinbart waren zwischen den Handwerkern und dem Hofinhaber 50 Euro. Nach Abschluss der Arbeiten verlangten die Unbekannten jedoch deutlich mehr als die zuvor veranschlagte Summe. Die Anwesenheit hinzugekommener Zeugen und den Hinweis auf die Polizei waren den Handwerkern Grund genug ohne Geld das Weite zu suchen. Unterwegs waren die Tatverdächtigen mit einem grauen Ford Galaxy aus Dortmund.

In einem zweiten Fall ging es um mehrstündige Dachdeckerarbeiten in Everswinkel, für die unbekannte Handwerker Wucherpreise in bar forderten. Da die Tatverdächtigen beim Kassieren der geforderten Summe bedrohlich auftreten, händigte der Geschädigte den Männern das Geld aus. Diese Handwerker waren mit einem Mercedes Vito aus Essen unterwegs.

Die Polizei rät dazu, handwerklichen Angeboten an der Haustür grundsätzlich skeptisch zu begegnen. Zudem sollte man sich keinesfalls unter Zeitdruck setzen lassen und sich in jedem Fall Vergleichsangebote von Fachfirmen einholen. Treten die Handwerker aggressiv auf, sollte die Polizei über den Notruf 110 informiert werden.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mann befreit Frau mit Taschenmesser aus brennendem Auto
Aus aller Welt

Eine Seniorin schaffte es nicht mehr, den Gurt zu lösen, um sich aus dem brennenden Auto zu retten. Ein Mann aber behielt die Nerven.

weiterlesen...
Prinz William stellt sich gegen Antisemitismus
Aus aller Welt

Prinz William hat in London eine Synagoge besucht. Dabei kam es auch zu einem Treffen mit einer Überlebenden des Holocaust.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer Weinfest jetzt am ersten Juli-Wochenende
Allgemein

Neuer Termin für "Schlemmen am See" steht fest

weiterlesen...
Lernerfolg (noch nicht) in Sicht
Allgemein

Manche Kinder haben es schwerer beim Lernen

weiterlesen...