25. April 2022 / Aus aller Welt

Vier Tote nach Explosion in Tschechien - Mordverdacht

Ein 31 Jahre alter Mann steht in Verdacht, seine Angehörigen getötet zu haben. Noch konnte er von der Polizei nicht befragt werden.

Die Polizei untersucht den Tatort.

Nach einer schweren Explosion in einem Wohnhaus in Tschechien haben die Rettungskräfte in den Trümmern vier Tote gefunden. Es handele sich um eine Frau und drei Kinder, teilte eine Polizeisprecherin mit.

Bei der Erschütterung und dem anschließenden Brand am Sonntag war zudem ein 31 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er erlitt Verbrennungen und wurde mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.

Die Ermittler verdächtigen den Mann demnach, seine Angehörigen umgebracht zu haben. Er habe bisher aufgrund seines Gesundheitszustands nicht vernommen werden können, hieß es. Man warte nun auf die Ergebnisse der Obduktion der Leichen. Bis dahin sollen keine weiteren Informationen herausgegeben werden.

Das Einfamilienhaus in der Gemeinde Loucka im Bezirk Vsetin wurde bei dem Unglück zu großen Teilen zerstört. Das Dorf mit rund 800 Einwohnern liegt im Osten des Landes, knapp hundert Kilometer nordöstlich von Brünn (Brno).


Bildnachweis: © Glück Dalibor/CTK/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Richtfest des neuen Freibadgebäudes feierlich begangen
Allgemein

Baufortschritt befindet sich im Zeitplan

weiterlesen...
Cannabis und die Hirnchemie Jugendlicher
Aus aller Welt

Eine psychotische Störung zu entwickeln, ist alles andere als harmlos und kann lebenslang Folgen haben. Eine Studie bestätigt nun einen starken Zusammenhang zu Cannabis-Konsum gerade bei Jugendlichen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Cannabis und die Hirnchemie Jugendlicher
Aus aller Welt

Eine psychotische Störung zu entwickeln, ist alles andere als harmlos und kann lebenslang Folgen haben. Eine Studie bestätigt nun einen starken Zusammenhang zu Cannabis-Konsum gerade bei Jugendlichen.

weiterlesen...
Einschränkungen beim Verkauf von Lachgas geplant
Aus aller Welt

Schon seit Monaten warnen Ärzte davor, dass vor allem junge Menschen Lachgas als Partydroge missbrauchen. Dies kann schwere Gesundheitsschäden zur Folge haben. Wird die Politik jetzt aktiv?

weiterlesen...