18. März 2024 / Allgemein

80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

Rentner,Auto,beschädigen,Polizeimeldung,Warendorf,Polizei Warendorf,

80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

Warendorf - In den vergangenen Tagen erreichten die Polizei im Kreis Warendorf mehrere Anzeigen über beschädigte Fahrzeuge in Warendorf-Freckenhorst. Die betroffenen Autos, die sich allesamt in der Nähe eines Parkplatzes eines Seniorenheims an der Hoetmarer Straße befanden, wiesen Kratzer auf, die offensichtlich mutwillig verursacht worden waren.

Dank des aufmerksamen Handelns dreier Mitarbeiterinnen besagten Seniorenheims konnte zumindest eine dieser Sachbeschädigungen geklärt werden. Die Mitarbeiterinnen, im Alter von 38, 56 und 48 Jahren und alle aus Freckenhorst, beschlossen, den Täter auf frischer Tat zu ertappen. Zu diesem Zweck stellte eine der Mitarbeiterinnen einen älteren PKW bereit und parkte diesen in unmittelbarer Nähe des Seniorenheims.

Währenddessen begaben sich die beiden anderen Mitarbeiterinnen in ein anderes Fahrzeug und observierten die Umgebung. Ihre Geduld zahlte sich aus, als sie beobachteten, wie ein 80-jähriger Rentner das Fahrzeug der 38-jährigen Mitarbeiterin mutwillig beschädigte. Sofort griffen sie ein, konfrontierten den Rentner und alarmierten umgehend die örtliche Polizei.

Die Polizei bestätigte den Vorfall und erklärte, dass die Ermittlungen im Zusammenhang mit den anderen gemeldeten Sachbeschädigungen weiterhin laufen. Ein Zusammenhang zwischen den einzelnen Vorfällen wird nicht ausgeschlossen.

Das Seniorenheim lobte das engagierte Vorgehen seiner Mitarbeiterinnen und betonte die Wichtigkeit, gegen derartige Vorfälle entschlossen vorzugehen. Die Gemeinschaft von Warendorf-Freckenhorst kann dank ihrer Wachsamkeit und Kooperation ein Stück mehr Sicherheit im Alltag genießen.

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erneute Unwetter und Starkregen erwartet
Aus aller Welt

Seit Freitag ziehen Unwetter über Deutschland. Zunächst hat es die Menschen im Südwesten getroffen, doch nun müssen auch andere Regionen mit Gewittern und Starkregen rechnen.

weiterlesen...
Erdbeben der Stärke 4,4 bei Neapel - Sorge unter Anwohnern
Aus aller Welt

Erneut wird die Gegend in der Nähe von Neapel von mehreren Erdbeben erschüttert. Menschen laufen aus Sorge auf die Straßen - und weigern sich, in ihre Häuser zurückzukehren.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreicher Zweiter Milter Sommer
Allgemein

Ein Fest für die gute Dorfgemeinschaft

weiterlesen...
Petrus muss ein Sassenberger Landsknecht sein
Allgemein

Hunderte von Besuchern feiern beim Umzug und im Brook die Landsknechte

weiterlesen...