24. Januar 2023 / Allgemein

Telgte im Dreißigjährigen Krieg

Stadtarchiv präsentiert zum Friedensjubiläumsjahr monatlich Archivalien

Telgte,Dreißigjährigen Krieg,Stadtarchiv,Stadt Telgte,Friedensjubiläumsjahr,

Telgte im Dreißigjährigen Krieg

Stadtarchiv präsentiert zum Friedensjubiläumsjahr monatlich Archivalien

2023 jährt sich das Friedensjahr 1648 zum 375. Mal. Nach mehrjährigen Friedensverhandlungen in Münster und Osnabrück fanden die Schrecken des Dreißigjährigen Krieges mit dem Westfälischen Frieden ein Ende. 

Im Stadtarchiv gibt es einige Dokumente aus der Zeit von 1618-1648, durch die sich die Situation der Stadt Telgte und der Alltag ihrer Bewohner rekonstruieren lässt. Westfalen gilt zwar eher als Nebenschauplatz der Kriegsereignisse, blieb aber keineswegs von enormen wirtschaftlichen Schäden und hohen Bevölkerungsverlusten verschont. Auch durch Telgte zogen immer wieder Heerführer mit ihren Soldaten und verlangten nach Einquartierungen. Marodierende Söldner bedrohten die Bevölkerung. 

Die Stadtoberen waren gezwungen, Kontributionen an verschiedene Kriegsherren zu zahlen und dafür Kredite aufzunehmen, wodurch die städtischen Schulden ins Unermessliche wuchsen. Hungersnöte und Pestepidemien brachten einen extremen Bevölkerungsschwund mit sich. Mancher Bürger verließ heimlich die Stadt und schloss sich Soldatentrupps an, um zu überleben.

Vor dem Hintergrund des Friedensjubiläumsjahres werden im Internet, unter der Rubrik „Archivale des Monats“, ab März Dokumente gezeigt, die die Situation der Stadt Telgte und ihrer Einwohner/innen während des Dreißigjährigen Krieges widerspiegeln. Eine kleine Einführung gibt es bereits im Februar. Wer Interesse hat, kann sich die Digitalisate im Portal Archive in Nordrhein-Westfalen (https://www.archive.nrw.de/stadtarchiv-telgte) oder auf der Homepage der Stadt Telgte (https://www.telgte.de/leben-in-telgte/mein-telgte/stadtportrait-und-stadtgeschichte/) ansehen.

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
Aus aller Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...
Bewegender Trauergottesdienst für Opfer der Zugattacke
Aus aller Welt

In Neumünster gedenken Hunderte Menschen der Opfer des tödlichen Messerangriffs in einem Regionalzug. Unterdessen wird bekannt, dass sich der mutmaßliche Angreifer mit Anis Amri verglichen haben soll.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vorgezogenes Prinzentreffen in Füchtorf
Allgemein

Füchtorfer gratulieren ihrem neuen Prinzen

weiterlesen...
Polizei stellt Einbrecher auf frischer Tat
Allgemein

Polizei Warendorf informiert

weiterlesen...