9. Juni 2020 / Allgemein

THW-Einsatz anlässlich Absturz eines Brückenteils

Bergungseinsatz in Telgte-Westbevern

Brücke,Einsturz,Telgte,Westbevern,

Einsatz anlässlich Absturz eines Brückenteils im Telgter Ortsteil Westbevern-Vadrup

Telgte/Westbevern-Vadrup, 05.06.2020 – „Absturz eines Brückenteils auf Bahngleise“ war am vergangenen Freitag der Einsatzanlass für die Ortsverbände Warendorf, Lengerich, Münster und Rheine der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW).

Am Freitagnachmittag kam es zum Absturz eines Brückenteils im Außenbereich des Telgter Ortsteils Westbevern-Vadrup. Durch den Einsatzleiter der Telgter Feuerwehr, Alfons Huesmann, wurde ein Baufachberater angefordert, welchen der THW Ortsverband Lengerich stellte. Nach Begutachtung der Schadensstelle durch den Baufachberater wurde in Absprache mit dem Einsatzleiter der örtlich zuständige THW Ortsverband Warendorf zur Durchführung der umfangreichen Sicherungsmaßnahmen an der Brücke und der Räumung der ICE-Trasse sowie zur Koordinierung und Führung der vor Ort eingesetzten THW-Einsatzkräfte alarmiert. Ebenfalls entsandt wurden zur Unterstützung Einsatzeinheiten aus den THW Ortsverbänden Lengerich, Münster und Rheine.  

Schwierig gestaltete sich der Einsatz vor allem durch die Lage der Einsatzörtlichkeit. Bevor die Einsatzkräfte richtig loslegen konnten, musste im Bereich der Gleisanlage zunächst die Bahn tätig werden. Das herabgestürzte Betonteil hatte die Oberleitungen der dort zweigleisig verlaufenden ICE-Trasse heruntergerissen und beschädigt. Nachdem die Leitungen stromlos geschaltet und geerdet worden waren, mussten auch noch die durch das darauf liegende Betonteil unter Spannung stehenden Leitungen gegen ein hochschnellen bei Anheben der Last gesichert werden.

Aufgrund seiner Größe und des Gewichtes war eine Bergung des auf den Bahngleisen liegenden Betonteils samt des daran hängenden Geländers im Ganzen nicht möglich. Daher musste dieses zunächst zerkleinert werden. Hierbei kamen neben der Betonkettensäge des THW Ortsverbandes Warendorf auch Bohrer, Trennschleifer und die Rettungsschere zum Einsatz. Zu späterer Stunde wurde von der Einsatzleitung auch noch ein Minibagger mit Meißel zur Einsatzstelle beordert. Um die Betonteile auf den Gleisen abtransportieren zu können, war ein Autokran notwendig, welcher allerdings nicht auf der Brücke abgestellt werden konnte. Daher mussten durch die THW-Einsatzkräfte zunächst mittels Kettensäge die im Schwenkbereich des Krans befindlichen Bäume gekürzt bzw. weggeschnitten werden. 

Aufgrund des Schadensbildes vor Ort wurde ein weiteres Betonteil auf der Brücke gegen Absturz mittels Ankerstäben gesichert. Um diese zu setzen, mussten zunächst Löcher in die Brücke gebohrt werden. Hier kamen nach Vorarbeiten des Ortsverbandes Lengerich die Bohrer der Fachgruppen Räumen aus den Ortsverbänden Münster und Rheine zum Einsatz.

Von den bis in den frühen Samstagmorgen andauernden Bergungs- und Sicherungsmaßnahmen machten sich vor Ort noch in der Nacht auch Landrat Dr. Olaf Gericke sowie der Bürgermeister der Stadt Telgte, Wolfgang Pieper, ein Bild. Beide zeigten sich beeindruckt von der Arbeit der THWler. 

Verpflegt wurden die eingesetzten Einsatzkräfte durch das DRK Telgte.

Eingesetzt waren seitens des THW der Zugtrupp des Ortsverbandes Warendorf sowie die Bergungsgruppe, die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung sowie die Fachgruppe Elektro mit ihrem Beleuchtungsmaterial. Des Weiteren waren der Baufachberater und die Bergungsgruppe des Ortsverbandes Lengerich, die Bergungsgruppe und die Fachgruppe Räumen aus dem Ortsverband Münster sowie die Fachgruppe Räumen des Ortsverbandes Rheine eingesetzt.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aufräumarbeiten an der alten Börse gehen weiter
Aus aller Welt

Fast eine Woche ist es her, dass die Feuerwehr zu einem schweren Brand in einem der ältesten Gebäude der Stadt ausrückte. Viele Kunstgegenstände wurden gerettet. Eine Frage bleibt bisher ungeklärt.

weiterlesen...
27 Jugendliche bei Busunfall verletzt
Aus aller Welt

Riesenschreck für eine Schülergruppe aus Hessen: Ihr Reisebus stürzt am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahn 45 im Sauerland um.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Große Eröffnung am Muttertag
Allgemein

Familienfest zur Einweihung des neuen Eltern-Kind-Beckens

weiterlesen...
Holger Blüder präsentiert Humorvolle Kabarettshow
Allgemein

Ein musikalisches Programm über die weniger glorreichen Seiten des Homo sapiens

weiterlesen...