13. November 2020 / Allgemein

42 positive Testergebnisse in Ahlener Einrichtung für behinderte Menschen

100 Personen müssen noch getestet werden

Ahlen,Beckum,Corona-Virus,Everswinkel,Oelde,Ostbevern,Sassenberg,Telgte,Warendorf

42 positive Testergebnisse in Ahlener Einrichtung für behinderte Menschen

100 Personen müssen noch getestet werden

Einen großen Coronavirus-Ausbruch meldet der Kreis Warendorf am späten Donnerstagnachmittag (12. November). Im Wohnheim St. Vinzenz am Stadtpark, in dem Menschen mit Behinderungen leben, wurden am Donnerstag insgesamt 42 positive Testergebnisse bekannt. Betroffen sind 37 Bewohnerinnen und Bewohner sowie fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Da es von Ende Oktober bis Anfang November bereits erste Coronafälle in der Einrichtung gab, wurde eine Reihentestung veranlasst. Bislang wurden dabei 167 Personen, die zum Teil in Wohngruppen in unterschiedlichen Adressen im Stadtgebiet wohnen, getestet. Etwa 100 weitere Testungen folgen.

Das Gesundheitsamt und die Heimaufsicht des Kreises Warendorf stimmten vor Ort mit der Leitung der Einrichtung die erforderlichen weiteren Maßnahmen ab. Um den Schutz aller Bewohner zu gewährleisten, wurden in den entsprechenden Wohngruppen Isolations- bzw. Quarantänebereiche eingerichtet.

„Dank des hohen Engagements unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können wir weiterhin eine fachgerechte gute Versorgung auch der infizierten Bewohnerinnen und Bewohner sicherstellen“, teilte die Leitung der Einrichtung in einer mit dem Kreis Warendorf abgestimmten Presseerklärung mit.

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schäden durch Hagel und Sturm - Unwettergefahr sinkt
Aus aller Welt

Von wegen Sommermärchen! Kräftige Gewitter machen zur Fußball-EM vielen Menschen zu schaffen. Mehrere Fanzonen wurden geschlossen. Die Unwettergefahr nimmt ab, ist aber nicht vollständig gebannt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sanierung der Wirtschaftswege in den Bauernschaften
Allgemein

Gemeinsame Aktion von Stadt und Landwirten

weiterlesen...
Zukunftsfähige Heiztechnologien und Förderprogramme im Fokus
Allgemein

Bürgerinformationsveranstaltung zur kommunalen Wärmeplanung stößt auf großes Interesse

weiterlesen...