3. Februar 2021 / Allgemein

82 Anmeldemöglichkeiten bei der Schule für Musik

Schule für Musik muss mit massiven Einschränkungen klar kommen

Schule für Musik,Kreis Warendorf,Online,Seminar,

82 Anmeldemöglichkeiten bei der Schule für Musik

Schule für Musik muss mit massiven Einschränkungen klar kommen

Erstmals hat die Mitgliederversammlung der Schule für Musik im Kreis Warendorf als Videokonferenz stattgefunden. Die Vorstandsvorsitzende Brigitte Klausmeier, Kulturdezernentin des Kreises Warendorf, begrüßte die Vertreterinnen und Vertreter der Städte und Gemeinden. Sie wies darauf hin, dass auch das musikalische Rahmenprogramm diesmal nur als Videoeinspielung möglich war. Für eine schwungvolle Einleitung sorgte das Trio JazzZemento aus Beckum - ebenfalls auf dem digitalen Weg.

Schulleiter Holger Blüder berichtete über die aktuelle Situation. Die Schule für Musik müsse weiterhin mit massiven Einschränkungen des Unterrichts und der Proben der Ensembles klarkommen. „Die meisten Schülerinnen und Schüler nutzten unsere digitalen Angebote. Um diese weiter zu verbessern, arbeiten wir an einem Medienentwicklungsplan“, erläuterte Blüder den 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, unter denen auch einige Bürgermeister waren.

5609 Schülerinnen und Schüler gab es Ende 2020. Obwohl manche Angebote durch Corona nicht im gewohnten Umfang stattfinden konnten, waren dies nur 301 Schüler weniger als 2019. Etwa 2500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhalten Instrumental- oder Vokalunterricht, 1200 Grundschülerinnen und -schülersind im JeKits-Bereich aktiv („Jedem Kind ein Instrument, Tanzen, Singen“), 1000 Mitglieder zählen die verschiedenen Ensembles (Orchester, Chöre, Bands, Spielkreise) und 800 Kinder besuchen die verschiedenen Früherziehungskurse. 97 Lehrerinnen und Lehrer unterrichten derzeit an der Schule, die meisten davon in Festanstellung.

2021 können Interessenten trotz der Pandemie-Einschränkungen zwischen insgesamt 82 Anmeldemöglichkeiten wählen, darunter sechs unterschiedliche Kursformen im Elementarbereich, Unterricht an 28 verschiedenen Instrumenten und im Gesang, sowie 57 Ergänzungsangebote (Chöre, Bands, Spielkreise, Orchester, Theorie). „Besonders glücklich sind wir auch über die Musiktherapie für Kinder und Jugendliche, mit der wir 2020 begonnen haben. Ab diesem Jahr ermöglichen wir dieses besondere Angebot auch für die Palliativstation des Warendorfer Josef-Hospitals“, erklärte Holger Blüder. Nur 5,8 % der deutschen Musikschulen bieten Musiktherapie an.
Der Haushaltsplan 2021 sieht ein Volumen von etwa 4 Millionen Euro und keine größeren Veränderungen gegenüber 2020 vor. Von den Mitgliedern gab es dafür zustimmende Signale. Der Beschluss wird schriftlich im Umlaufverfahren gefasst.

Der Schulleiter informierte zudem darüber, dass Konzerte und Veranstaltungen im üblichen Format abgesagt worden sind. Stattdessen sind wie schon 2020 Konzertübertragungen über den Youtube-Kanal der Schule für Musik geplant. Mit Blick auf die Zukunft sagte Holger Blüder: „Wir hoffen aber, dass öffentliche Vorspiele im Laufe dieses Jahres wieder möglich sind, denn: Ohne Kunst wird es still!“

Informationen zum Unterricht unter www.schulefuermusik-waf.de. (Kreis Warendorf)

Bild: Zur Mitgliederversammlung der Schule für Musik im Kreis Warendorf, die als Videokonferenz stattfand, begrüßten aus dem Kreishaus die Vorstandsvorsitzende Brigitte Klausmeier (Mitte), Schulleiter Holger Blüder und Petra Tenbrock (Amt für Bildung, Kultur und Sport) die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Meistgelesene Artikel

Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
Weinreise „Wiwa la Vida“ und Moonlight Shopping gehen in die zweite Runde
Allgemein

Einkaufsbummel und Weinprobe wurden bei feinstem Wetter zum großen Erfolg

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 19. - 23. September
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Flugzeugabsturz bei Gera - Feuerwehr meldet zwei Tote
Aus aller Welt

Flugzeugunglück in Thüringen: Der Feuerwehr zufolge sind zwei Kunstflieger in der Luft zusammengeprallt und abgestürzt. Überlebt haben sie demnach nicht.

weiterlesen...
Nach Schiffskollision: Mosel für Schiffe gesperrt
Aus aller Welt

Bei einem Zusammenprall zweier großer Schiffe auf der Mosel hat sich ein Frachter am Boden des Flusses festgefahren. Bis auf weiteres ist die Mosel nicht befahrbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sprint Royal vor dem Schloss
Allgemein

Sprint-Elite beim Sparkassen Münsterland Giro

weiterlesen...
Eine überraschende Spende
Allgemein

3.000 EUR für junge Demenzerkrankte

weiterlesen...