11. Februar 2021 / Allgemein

„Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“

Kreis Warendorf setzt Ausbildungs-Initiative um

Ausbildung,Kreis Warendorf,Arbeit,

„Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“

Kreis Warendorf setzt Ausbildungs-Initiative um

Das Land NRW hat die Landesinitiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ ins Leben gerufen, um junge Geflüchtete mit dem aufenthaltsrechtlichen Status einer Duldung oder Gestattung zu unterstützten. Ebenfalls zur Zielgruppe gehören Zugewanderte aus EU II-Staaten, die keinen Zugang zu SGB-Leistungen haben. In erster Linie geht es dabei um Maßnahmen zur Arbeitsmarktintegration und Sprachförderung.

Auf Einladung des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Warendorf kamen im vergangenen Jahr Vertreterinnen und Vertreter aus dem Bereich der Integrationsarbeit und von Berufsschulen zusammen, um im Rahmen der Landesinitiative konkrete und bedarfsgerechte Maßnahmen für den Kreis Warendorf zu erarbeiten. Dabei ist ein umfangreiches Kursangebot entwickelt worden, welches die Teilnehmenden individuell und begleitend zu einer Ausbildung oder einer Berufstätigkeit unterstützt. Zudem sind Kurse zur Ausbildungs- beziehungsweise Berufsvorbereitung entstanden sowie Sprachangebote mit besonderem Fokus auf die Fachsprache des jeweiligen Arbeitsfeldes. Eine wichtige Aufgabe kommt auch den Coaches zu, die den Teilnehmenden als stetige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung stehen und bei Bedarf in Unterstützungsangebote vermitteln.

Bei der Umsetzung der Landesinitiative arbeitet das Kommunale Integrationszentrum mit den Kooperationspartnern „Bildung und Lernen“, „Arbeiter-Samariter-Bund RV Münsterland e.V.“, „Bildungsinstitut Münster e.V.“ und „SBH West“ zusammen. Die Träger haben sich in einem Interessenbekundungsverfahren des Kreises Warendorf durchgesetzt und werden die konkreten Angebote an mehreren Standorten im Kreisgebiet durchführen.

Aufgrund der gegenwärtigen Pandemie-Lage können noch nicht alle Maßnahmen starten oder finden zum Teil nur im eingeschränkten Rahmen statt. Dennoch ist es möglich, die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Träger für weitere Informationen zu kontaktieren und Anmeldungen vorzunehmen. Interessierte Personen der Zielgruppe können sich gerne direkt an diese wenden, auch Berufsschulen, Wohlfahrtsverbände oder Lehrbetriebe können den Kontakt herstellen, um Personen zu vermitteln oder gegebenenfalls größere Gruppen anzumelden.

Ausführlichere und aktuelle Informationen zur Landesinitiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ und zu den konkreten Maßnahmen im Kreis Warendorf sowie die Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der durchführenden Träger finden Sie auf der Projekthomepage: www.durchstarten.kreis-waf.de.

Zudem steht Roland Stefani als Projektkoordinator vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Warendorf für Rückfragen zur Verfügung: Tel.: 02581 53-4508 oder roland.stefani@kreis-warendorf.de.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizei beendet bedrohliche Situation in Aachener Klinik
Aus aller Welt

Es brennt in einem Krankenhaus, eine 65-Jährige verschanzt sich in einem Raum des Aachener Luisenhospitals. Stundenlang bemühen sich Polizei und Feuerwehr, bis «ein Notzugriff» die diffuse Lage beendet.

weiterlesen...
Studie: Normales Immunsystem trotz 217 Covid-Impfungen
Aus aller Welt

Viel hilft viel? Bei Impfungen ist das wissenschaftlich umstritten. Einem Mann haben massenhaft Corona-Impfungen wohl nicht geschadet. Vom Nachahmen raten Fachleute aber ausdrücklich ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Kutschen kommen am Himmelfahrtstag
Allgemein

35. Kutschenwallfahrt findet am 9. Mai statt

weiterlesen...
Musikalisches Juwel im Marienheim dank großzügiger Spenden
Allgemein

Der Musikflügel hat seinen festen Platz in der Kapelle

weiterlesen...