6. Oktober 2022 / Allgemein

Gemeinsam gegen Cybermobbing, Sexting & Co.

Cyberschutz für unsere Kinder

Kreis Warendorf,Sparkasse Münsterland Ost,Cybermobbing,Sexting,Peter Scholz,Olaf Gericke,

Gemeinsam gegen Cybermobbing, Sexting & Co.

Cyberschutz für unsere Kinder

Die Neuen Medien und insbesondere soziale Netzwerke spielen im Leben eine immer zentralere Rolle. Gerade in der Coronazeit hat sich die Zeit, in der die Menschen sich im digitalen Bereich aufhalten, fast verdoppelt.

Problematisch wird der Umgang immer dann, wenn die Nutzer zu wenig über die Gefahren und Risiken digitaler Kommunikationswege wissen. Cybermobbing ist ein sehr spezielles Thema, das aufgrund der Auswirkungen für die Opfer heute besondere Kenntnisse erfordert. Dabei geht es um die Nutzung von Apps wie WhatsApp, Instagram, Facebook, Snapchat etc. Diese werden häufig von Kindern genutzt, ohne dass Eltern einen genaueren Einblick haben, was dort passiert. Sie können Opfer von Cybermobbing werden oder von Cybergrooming betroffen sein, wenn Erwachsene sie über diese Apps kontaktieren.

Das Netzwerk Medien im Kreis Warendorf freut sich daher, dass es ab sofort wieder kostenfreie Webinare zum Thema „Recht im Internet – Cybermobbing“ für alle Klassen aller weiterführenden Schulen sowie Elternabende anbieten kann. 139 Klassen haben sich bereits angemeldet. Zudem wird es an vier Terminen im Oktober und November für Eltern und Kinder der Grundschulen (Jahrgangsstufe 3 u. 4) Live-Webinare zum Thema geben. Möglich ist dies dank der finanziellen Unterstützung durch die Sparkasse Münsterland Ost und die Sparkasse Beckum-Wadersloh.

Landrat Dr. Olaf Gericke bedankte sich bei Peter Scholz (Sparkasse Münsterland Ost) und Jürgen Schnittker (Sparkasse Beckum-Wadersloh): „Als Kreis sind wir mit unserem Jugendamt und der Geschäftsstelle des Regionalen Bildungsnetzwerkes im Netzwerk Medien aktiv. Gerade in diesen Bereichen ist es wichtig, junge Menschen vor Gefahren zu schützen und Eltern aufzuklären. Deshalb danke ich den Sparkassen für ihre großzügige Unterstützung des Projektes.“

Durchgeführt werden die Live-Webinare von Rechtsanwältin Gesa Stückmann vom Verein Prävention 2.0 e.V., die sich seit 2007 mit dem Thema „Kinder & Neue Medien“ beschäftigt. In ihren 90-minütigen Webinaren berichtet Sie altersentsprechend anhand praktischer Fälle aus ihrer anwaltlichen Praxis.

Für die Live-Webinare im Klassenraum können sich alle Schulen im Kreis Warendorf über eine Online-Plattform anmelden. Für jede Jahrgangsstufe (5 bis 13 inkl. Klassen der Berufskollegs) stehen zwei Live-Webinare zur Auswahl. Zudem wird für jede Jahrgangsstufe ein Elternabend angeboten. Die Eltern der beteiligten Klassen erhalten ihre Onlinezugänge für den Elternabend über die Schule.  Die Sparkasse Münsterland Ost und die Sparkasse Beckum-Wadersloh tragen die Projektkosten, so dass das Angebot für alle Beteiligten kostenfrei zur Verfügung steht.

„Das ganze Leben wird immer digitaler. Umso wichtiger ist es, dass Kinder und Jugendliche, aber auch ihre Eltern fit sind, um die Fallstricke im Netz sicher umgehen zu können. Deshalb hat uns das Konzept auch direkt angesprochen und wir sind überzeugter Förderpartner von diesem Medienkompetenz-Projekt“, so Peter Scholz.

Jürgen Schnittker ergänzt: „Die Anmeldezahlen zeigen, dass das Interesse der Schulen groß ist. Mobbing im Internet ist ein Thema, das zunehmend um sich greift. Wenn wir mit diesem Projekt dazu beitragen können, dass Cybermobbing Einhalt geboten wird, haben wir viel erreicht.“

Weitere Informationen zum Projekt gibt die Koordinatorin des Netzwerks Medien: Anika Lebek, Geschäftsstelle des Regionalen Bildungsnetzwerkes, Anika.Lebek@kreis-warendorf.de, Telefon: 02581/53-4043.

Weitere Informationen zum Verein Prävention 2.0 und zu den Webinaren gibt es unter https://law4school.de

Cybermobbing

"Engagieren sich gegen Cyber-Mobbing: Rita Niemerg (v. l., Amt für Jugend und Bildung), Jürgen Schnittker (Sparkasse Beckum-Wadersloh), Schulrätin Martina Linnenbrink-Linnemann (Schulamt für den Kreis Warendorf), Rechtsanwältin Gesa Stückmann (Verein Prävention 2.0; auf dem Bildschirm), Landrat Dr. Olaf Gericke, Susanne Darpe, Anika Lebek (beide Amt für Jugend und Bildung) sowie Peter Scholz (Sparkasse MünsterlandOst)."

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wiener Prozess um tote 13-Jährige: Drei Verurteilungen
Aus aller Welt

Mit Drogen haben drei junge Männer ein 13 Jahre altes Mädchen willenlos gemacht und vergewaltigt. Sie starb. «In Österreich haben Frauen und Mädchen ihre Rechte, und das kann ihnen niemand nehmen», betont ein Anwalt.

weiterlesen...
Twitter sperrt Kanye West erneut
Aus aller Welt

Weiter Wirbel um Kanye West: Erneut soll der Rapper sich antisemitisch geäußert haben, sorgt damit für Schock und harsche Kritik - und erntet Konsequenzen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfüllen Sie einen Kinderwunsch zu Weihnachten!
Allgemein

Spendenaktion der Warendorfer Stadtwerke

weiterlesen...
Spendenaufruf für Kinderspielzeug
Allgemein

Aktion Kleiner Prinz braucht Hilfe

weiterlesen...