29. April 2021 / Allgemein

Graffiti trifft Grass

Tolle Graffiti designen ehemalige Umflutbrücke am Emstor

Graffiti,Grass Brücke,Telgte,Kultur Telgte,Sparkasse Münsterland Ost,Wolfgang Pieper,Peter Scholz,

Bild: Arbeiten an der Günter Grass-Brücke in Telgte

Graffiti trifft Grass 

Tolle Graffiti designen ehemalige Umflutbrücke am Emstor

Unter dem Motto „Graffiti trifft Grass“ entstehen im Durchgang unter der „Günter Grass-Brücke“ (ehemals Umflutbrücke am Emstor) gerade farbgewaltige und formenstarke Motive und Schriftzüge, die deutlich Bezug zur Erzählung „Das Treffen in Telgte“ und den Literaturnobelpreisträger Günter Grass nehmen. Die Graffiti-Künstler „Die Jungs – Wandgestaltung“ orientieren sich dabei an Original-Zeichnungen von Grass und Zitaten aus seinem Buch.

Bevor die finalen Arbeiten mit den Spraydosen beginnen konnten, waren Ideen und Konzepte entwickelt und vorab von der Grass-Stiftung genehmigt worden. Weil das Oldenburger Graffiti-Kollektiv für die Übertragung ihrer Entwürfe auf den Beton mit lichtstarken Projektoren arbeiten müssen, sind die Künstler in dieser Woche auch nachts im Einsatz, am 30. April soll alles fertig sein. Unterstützt wird das Projekt von der Sparkasse Münsterland Ost, der Günter und Ute Grass Stiftung sowie dem Kultur-Freundeskreis Telgte e.V.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Debatte um Berlinale geht weiter
Aus aller Welt

Die Kritik an Israel bei der Abschlussgala der Berlinale sorgt weiter für Debatten. Angesichts politischer Reaktionen warnen Experten vor falschen Erwartungen.

weiterlesen...
Dior stellt neue Kollektion in Paris vor
Aus aller Welt

Das französische Modehaus Christian Dior blickt zurück in die Ära der späten 1960er-Jahre und macht die Geburt von Ready-to-Wear zum Mittelpunkt seiner kommenden Herbst-/Winter-Kollektion.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Ära nach 28 Jahren beim Bürgerschützenverein
Allgemein

In Sassenberg stehen Vorstandswahlen auf der Agenda

weiterlesen...
Caritas-Warenkorb freut sich über Spende
Allgemein

Nachbarschaft Düsternstraße/ Diekamp spendet 2.195 Euro

weiterlesen...