27. März 2023 / Allgemein

Großzügige Spende von Osmo für die Aktion Kleiner Prinz

Internationale Hilfe statt Werbegeschenke

Osmo,Spende,Aktion Kleiner Prinz,Warendorf,Werbegeschenke,

Großzügige Spende von Osmo für die Aktion Kleiner Prinz

Ein verspätetes großzügiges Weihnachtsgeschenk gab es für die Aktion Kleiner Prinz, überreicht von Christian Cordes, dem Geschäftsführer und Inhaber der Firma Osmo Holz und Color GmbH.Co.KG. „Sowohl unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch unsere Kunden haben wir schon vor einigen Jahren davon überzeugen können, dass es sinnvoller ist, für einen guten Zweck zu spenden, als Geld für Werbegeschenke auszugeben. Sie haben gerne verzichtet, und wir freuen uns, eine Spende für die Arbeit der Aktion Kleiner Prinz übergeben zu können“, begründet Cordes seine Entscheidung, die weihnachtlichen Werbemitteletats seines Unternehmens der Jahre 2022 und 2023 der Warendorfer Kinderhilfsorganisation zukommen zu lassen. 

Das Warendorfer Unternehmen Osmo ist einer der führenden Hersteller und Anbieter moderner Holzfertigprodukte. Osmo beschäftigt rund 280 Mitarbeiter am Firmensitz in Warendorf und dem Fertigungsstandort in Münster und ist somit einer der größten Arbeitgeber der Region. 

Schon seit einigen Jahren wird die Aktion Kleiner Prinz von Osmo regelmäßig  bei verschiedenen Projekten unterstützt. Dadurch soll die regionale Verbundenheit des Unternehmens betont werden. „Gerade das Konzept des Kleinen Prinzen, nachhaltige Hilfe zu leisten sowohl in Kriegs- als auch in Naturkatastrophenfällen, aktuell in der Ukraine und im von dem Erdbeben besonders betroffenen Nordsyrien, beeindruckt uns“, so Christian Cordes. „Wir wissen, dass Spenden, die an die Aktion Kleiner Prinz gehen, sinnvoll eingesetzt werden, und  wollen auch in Zukunft erfolgreich weiter zusammenarbeiten.“

Die Kinderhilfsorganisation wird die Hälfte der Summe für die psychologische Betreuung traumatisierter ukrainischer Kinder im Kreis Warendorf einsetzen. „Mit der anderen Hälfte finanzieren wir für die Versorgung nordsyrischer Familien mit dringend benötigten Lebensmitteln“, erklärt Sylvia Oertker, die Vorsitzende der Aktion Kleiner Prinz. „Auch werden wir medizinische Güter und Verbandmaterial für die Erdbebenopfer kaufen. Beides ist möglich durch unsere Zusammenarbeit mit der Barada Syrienhilfe und den Grünhelmen. Osmo hilft uns helfen – dafür sind wir dankbar.“

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Venedig-Besucher müssen erstmals Eintritt bezahlen
Aus aller Welt

An vielen Tagen ist in den engen Gassen rund um Markusplatz und Rialtobrücke kaum noch ein Durchkommen. Jetzt reagiert Venedig: Ab sofort ist Eintritt fällig, erst einmal testweise.

weiterlesen...
Mühlrad des Pariser Cabarets Moulin Rouge stürzt ab
Aus aller Welt

Schrecken mitten in der Nacht: Vom Pariser Moulin Rouge-Theater stürzt plötzlich das Mühlrad herab auf den Bürgersteig. Es gibt keine Verletzten, die Ursache ist noch unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...