4. März 2020 / Allgemein

Kreative Mode und noch viel mehr

Die Abschlusskollektion der Münsteraner Modemacher bei Ebbers

Ebbers,Modeerlebnis,Warendorf,Modemacher,

Kreative Mode und noch viel mehr

Die Abschlusskollektion der Münsteraner Modemacher stellten jetzt ihre aktuellen kreativen Ideen bei Ebbers vor.

Warendorf. Einmal im Jahr lädt das Modehaus Ebbers zur Woman-Night ein. Ein Abend, den die Frauen gerne genießen. Dass das ein echtes Highlight ist, zeigt sich am Dienstagabend. Die Schlangevcor Ebbers  ist lang, bevor die Türen sich öffnen. Die Warendorferinnen Petra Trabold, Heike Harheil und Claudia Jansen stehen in eben jener. Die Freundinnen freuen sich sehr auf das Event. „Es gibt ja nicht wirklich viel im Ort. Und das ist toll hier. Da sind wir immer dabei“, sagt Claudia Jansen. Neben den neusten Frühjahrs-Kollektionen dürfen die Besucherinnen sich an diesem Abend auch über eine ganz besondere Ausstellung freuen. Die Schule für Modemacher Münster präsentiert in der Galerie und auch in den Räumlichkeiten des Modeerlebnishaus Ebbers im Rahmen einer Vernissage ihre Abschlusskollektionen 2020. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Abendmode. Es gibt aber auch Kinder- Bade- und Herrenmode. Ebenso eine Skater-Kollektion.

Vor allem die Mode der 24-jährigen Thaisa Sardoux Klasen fällt auf. Die Designerin aus Münster zeigt ihre Abschlussarbeit von der Schule für Modemacher und die begeistert viele der Besucher. „Sie hat so eine Liebe zum Detail und man sieht direkt, wie viel Arbeit hier drin steckt“, sagt eine Besucherin und zeigt auf ein Abendkleid mit filigranem Frühlingsmuster. Die Besucherinnen und Freundinnen aus Warendorf Rosi Erke, Inge Tünte, Ulrike Kortmüller und Beate Schirmeisen sind immer da, wenn Ebbers zur Womans-Night ruft. Sie sind vollkommen begeistert. „Wir schätzen es, hier vor Ort einkaufen zu können, und kommen immer sehr gerne. Es ist eine ganz spezielle Beratung“, schwärmt Inge Tünte.

Auch die Afrika-Kollektion von Charlotte Kramer zieht ihr Augenmerk auf sich. Kramer war 2018 für ihr Projekt extra nach Ghana gereist und hatte mit einer gehörlosen Schneiderin aus Afrika einige Werke kreiert unbd anschließend genäht. Fair und nachhaltig. Rudolf Berger ist zuständig für die Galerie und diese Ausstellungen sind ihm besonders wichtig. „Wir möchten die Talente unterstützen“, sagt der Senior-Chef von Ebbers.

Aber auch andere Schönheitsbranchen zeigen an diesem Abend ihre Innovationen. Da gibt es Schminktipps oder auch die aktuelle Brillenkollektion, wie die Modelle von Brillen Goebeler.

Der Abend war sehr gut besucht und einmal mehr für die weiblichen Kunden ein Frauenabend der besonderen Art.

Noch bis zum 18. April können Modefans übrigens im Modehaus Ebbers die kreativen Ideen der jungen Modemacher aus Münster bestaunen.

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Boris Becker könnte Weihnachten in Freiheit feiern
Aus aller Welt

Seit Ende April muss Boris Becker in einem britischen Gefängnis eine zweieinhalbjährige Haftstrafe verbüßen. Dennoch könnte er schon an den Festtagen in Deutschland sein.

weiterlesen...
Gericht gibt Drosten in zentralem Punkt Recht
Aus aller Welt

Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Sachen Corona? Das darf der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger dem Berliner Virologen Christian Drosten auch weiterhin nicht vorwerfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Treffen der Münsterland-Kämmerer im Kreishaus
Allgemein

Kreis Warendorf informiert über Austausch

weiterlesen...
Mit Opa und Oma ins Weihnachtswäldchen
Allgemein

Ein Nachmittag für Großeltern und Enkel

weiterlesen...