24. Januar 2024 / Allgemein

Kreis fördert ehrenamtliches Engagement von und für Senioren

Ehrenamtlich Engagierte unterstützen Menschen

Rikschas,Kreis Warendorf,Milte,Bürger,Ehrenamt,Personen

"Die AG Umwelt und Verkehr im Arbeitskreis Milter Bürger und das Dorfmarketing e.V. in Kooperation mit dem Verein 8Plus-VITAL.NRW im Kreis Warendorf e.V. bieten Spazierfahrten und Fahrgelegenheiten mit E-Rikschas für ältere, nicht mehr so mobile Menschen an."

Kreis fördert ehrenamtliches Engagement von und für Senioren

Mit dem Fahrrad an der frischen Luft bekannte sowie neue Orte erkunden – das ist bei eingeschränkter Mobilität nicht mehr möglich. Daher bieten u.a. die AG Umwelt und Verkehr im Arbeitskreis Milter Bürger und das Dorfmarketing e.V. in Kooperation mit dem Verein 8Plus-VITAL.NRW im Kreis Warendorf e.V. Spazierfahrten und Fahrgelegenheiten mit E-Rikschas für ältere, nicht mehr so mobile Menschen an. Im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements von und für Seniorinnen und Senioren hat der Kreis Warendorf für die Rikscha-Fahrten benötige Ausstattungsgegenstände gefördert.

Das ist nur ein Beispiel, bei dem der Kreis Warendorf das bürgerschaftliche Engagement von und für Seniorinnen und Senioren fördert. Denn in Zeiten des demographischen Wandels gewinnt bürgerschaftliches Engagement in der Arbeit mit Seniorinnen und Senioren neben hauptberuflichen Tätigkeiten immer stärkere Bedeutung.

Nur mit Hilfe des Ehrenamtes wird es möglich sein, den zunehmenden Unterstützungsbedarf zu bewältigen und gleichzeitig den Bedürfnissen der älteren Menschen nach Zugehörigkeit, Zuwendung und sozialer Teilhabe gerecht zu werden. Gleichzeitig bringt soziales Engagement älterer Menschen viele Potentiale für die Gesellschaft mit sich und hat eine hohe präventive Funktion.

Denn ehrenamtlich Engagierte unterstützen Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen und bereichern das Zusammenleben und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Darüber hinaus ist ein Ehrenamt mit Freude verbunden, kann sinnstiftend sein und zur sozialen Teilhabe beitragen.
Im Kreis Warendorf werden grundsätzlich Qualifizierungsmaßnahmen für Ehrenamtliche sowie neue Projekte und Initiativen im Kontext der Seniorenarbeit gefördert.

Helmut Schabhüser (Tel.: 02581/535012; E-Mail: helmut.schabhueser@kreis-warendorf.de) ist Ansprechpartner für Initiativen und Vereine rund um die Förderung von bürgerschaftlichen Engagement von und für Seniorinnen und Senioren im Kreis Warendorf.

Hintergrund: Am 5. Dezember findet jährlich der internationale Tag des Ehrenamtes statt. Dieser Gedenk- und Aktionstag dient der Anerkennung und der Förderung des ehrenamtlichen Engagements.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Amoktat - Tatverdächtiger im Krankenhaus bewacht
Aus aller Welt

Nach der Bluttat an einem Wuppertaler Gymnasium liegt der tatverdächtige Schüler weiter im Krankenhaus. Justizbeamte bewachen ihn. Das psychiatrische Gutachten soll bald vorliegen.

weiterlesen...
Weiter bedrohliche Buschfeuer im Südosten Australiens
Aus aller Welt

Die Buschbrände lassen den Südosten Australiens nicht zur Ruhe kommen. Die Gefahr der vergangenen Tage scheint teilweise gebannt, doch die Behörden blicken mit Sorge auf die anstehende Sommerhitze.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

BBC Münsterland erkämpft wichtigen Sieg gegen die Iguanas München
Allgemein

Guter kämpferischer Einsatz und Siegeswille brachten den Erfolg

weiterlesen...