15. Juni 2022 / Allgemein

Mehr Wertschätzung für die Ausbildung

Aktion #ihkgeprüft für 6.000 Auszubildende gestartet

Ausbildung, Wertschätzung,Prüfung,bestanden,Warendorf,IHK,

Mehr Wertschätzung für die Ausbildung

Aktion #ihkgeprüft für 6.000 Auszubildende gestartet

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. - Rund 6.000 Auszubildende legen in den kommenden Wochen ihre Abschlussprüfung bei der IHK Nord Westfalen ab. Aus Sicht der IHK sind sie nicht nur dringend benötigte Fachkräfte für die Unternehmen im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region, sondern auch Botschafterinnen und Botschafter für die betriebliche Ausbildung. Mit der Aktion #ihkgeprüft will die IHK sie deshalb motivieren, ihre Freude über die bestandene Abschlussprüfung öffentlich zu teilen: „Prüfung bestanden“ steht auf der Fotowand an der IHK, vor der die jungen Menschen sich fotografieren können, um die Nachricht sofort mit passendem Hintergrund über die Sozialen Medien zu verbreiten.

„Seid stolz und zeigt das öffentlich - zeigt Euren Familien und Freunden, was ihr geschafft habt und welche Zukunftschancen eine betriebliche Aus- und Fortbildung bietet“, fasst IHK-Vizepräsidentin Melanie Baum das Ziel der Aktion in einem Appell zusammen. Der IHK geht es um „Vorbilder, an denen sich möglichst viele orientieren“, so die Unternehmerin aus Marl. Wenn junge Menschen stolz auf ihre betriebliche Ausbildung sind und dies zeigen, steigere das die Wertschätzung der Berufsausbildung in der Gesellschaft insgesamt. „Das hilft anderen bei der Berufsorientierung und den Unternehmen, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen“, ist Baum überzeugt.

Auch den Unternehmen empfiehlt die IHK-Vizepräsidentin, die Leistung der erfolgreichen Absolventen eines Ausbildungsjahrgangs besonders zu ehren, mit ihnen zu feiern und ihnen zu zeigen, dass sie gebraucht werden und wichtig für das Unternehmen sind. „Das spricht sich herum und ist bestes Empfehlungsmarketing“, sagt Baum, die ein Unternehmen für Zerspanungstechnik führt. Zur Aufwertung der betrieblichen Ausbildung gehört für sie auch, dass die Aufstiegsperspektiven der höheren Berufsbildung, die mehr als 80 Abschlüsse bietet, gleich mitkommuniziert werden: Beispielsweise die Weiterbildung zur Fachwirtin oder zum Industriemeister, die ganz offiziell beide auf Bachelor-Niveau sind.

Weitere Informationen:

www.ihk.de/nordwestfalen/ausbildung

Ausbildung IHK

IHK-Vizepräsidentin Melanie Baum vor der Fotowand am IHK-Bildungszentrum in Münster.

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Aus aller Welt

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben - darunter ein kleines Kind. Der Verteidigungsminister spricht von einer grauenvollen Tat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PLAYMOBIL-Figuren erzählen Klostergeschichte
Allgemein

Museum Abtei Liesborn zeigt Ausstellung mit Diorama Artist Oliver Schaffer

weiterlesen...
Michael Unger übernimmt die Leitung der Schule für Musik
Allgemein

Neuer Musikschulleiter für den Kreis Warendorf

weiterlesen...