18. August 2021 / Allgemein

Nachholtermine für die Berufsfelderkundungen

Stadt Telgte informiert

Telgter Modell,Beruf,Berufsfelderkundungen,Ausbildung,Telgte,

Nachholtermine für die Berufsfelderkundungen

In den Jahren 2020 und 2021 sind viele Aktivitäten im Rahmen des Telgter Modells (www.telgter-modell.de) als Netzwerk zwischen Schule und Wirtschaft aufgrund der aktuellen Situation ausgefallen, u.a. die Berufsfelderkundungen. 

Auch wenn derzeit ungewiss ist, wie sich die aktuelle Situation in den nächsten Wochen und Monaten weiterentwickelt, wird über die Wirtschaftsförderung der Stadt Telgte in enger Abstimmung mit den Telgter Unternehmen und den weiterführenden Schulen des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums und der Sekundarschule an der Marienlinde „Nachholtermine“ für die Berufsfelderkundungen für die ehemaligen 8ten Klassen abgestimmt.

Zielsetzung ist es, dass die Schüler*innen des Gymnasiums und der Sekundarschule vertiefende Einblicke in die Berufsfelder und die zugehörigen Arbeitsprozesse und -abläufe und beruflichen Perspektiven in den Unternehmen erhalten. Die Erfahrungen, die die Schüler*innen in den Unternehmen sammeln, sollen ihnen erste praxis- und schulortnahe Orientierung im Prozess ihrer individuellen Berufswahl ermöglichen. 

Die Berufsfelderkundungen finden am 04. und 24. November statt. Interessierte Unternehmen werden gebeten sich hinsichtlich der Details an Andreas Bäumer als Wirtschaftsförderer der Stadt Telgte zu wenden (Tel. 02504 / 13-298,
andreas.baeumer@telgte.de).

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lastwagen kracht in Autos und Linienbus - Fünf Verletzte
Aus aller Welt

Ein Lkw-Fahrer verliert in Essen aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Rettungskräfte treffen auf ein «Bild der Verwüstung».

weiterlesen...
UN: Great Barrier Reef soll «gefährdetes Welterbe» werden
Aus aller Welt

Das größte Korallenriff der Welt ist durch die Auswirkungen des Klimawandels laut UN-Experten «großen Bedrohungen ausgesetzt». Schon bald könnte das Naturwunder auf die Rote Liste gesetzt werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerzangenbowle nach Zwangspause wieder im Theater
Allgemein

Eine weitere Kulturveranstaltung kehrt nach nach zweijähriger Pause zurück

weiterlesen...
Adventssingen in der Marienkirche
Allgemein

Die katholischen Kindergärten laden ein

weiterlesen...