23. März 2022 / Allgemein

Gebrasa Blasorchesters trifft sich in hybridform

Generalversammlung des Gebrasa Blasorchesters

Gebrasa Blasorchester,Generalversammlung,Christian Borgmann,Lena Achtermann,Vorstandsbericht,

Gebrasa Blasorchesters trifft sich in hybridform

Die diesjährige Generalversammlung des Gebrasa Blasorchesters fand coronabedingt erstmals in hybridform, sowohl im Gebrasa-Musikerheim, als auch vor Rechnern daheim statt. Zahlreiche Mitglieder sind der Einladung gefolgt und haben eine harmonische und informative Versammlung erlebt. 

Im Vorstandsbericht der ersten Vorsitzenden Lena Achtermann wurde von einem Vereinsjahr berichtet, welches es so in dieser Form noch nicht gab. Viele Proben und nahezu sämtliche Auftritte mussten ausfallen. Dennoch gab es Highlights in dem Vereinsjahr. So wurde unter anderem ein Picknickkonzert im Dorstengarten organisiert. „Auch wenn es eine sehr kurzfristig zu planende Situation für unseren Verein war, bin ich absolut stolz darauf, wie tatkräftig alle Musiker:innen angepackt haben und zu einem tollen Gelingen beigetragen haben. Zudem haben wir es geschafft, in Onlinetreffen für die Musiker:innen unser Gemeinschaftsgefühl aufrecht zu erhalten und so das Beste aus der Situation zu machen,“ so Lena Achtermann.

Es war eine großartige Leistung von allen Musikern, dass wir die wenigen Proben, die wir hatten, genutzt haben, um musikalisch fit zu bleiben und ein solch schönes Weihnachtskonzert auf dem Mühlenplatz abzuhalten. Die Resonanz war für uns überwältigend,“ so Achtermann. „Auch wenn wir insgesamt ganz gut durch das Corona-Jahr 2021 gekommen sind, hoffen wir natürlich, zukünftig wieder das normale Gebrasa-Leben führen zu können mit ganz viel Geselligkeit und tollen Auftritten in Sassenberg und der Umgebung, um vielen Menschen mit unserer Musik eine Freude machen zu können!“, fasste Lena Achtermann am Ende die Gedanken des Vorstandes zusammen.

Der Kassenbericht des zweiten Kassierers Lukas Schuckenberg bestätigte eine geordnete Kassenlage.

Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden Lena Achtermann als erste Vorsitzende, Lukas Schuckenberg als zweiter Kassierer, Anna Baumjohann als erste Notenwartin und Marcel Osthoff als zweiter Kassenprüfer wiedergewählt. 

In diesem Jahr gab es noch eine Besonderheit auf der Generalversammlung. Der Musiker Heinrich (Heijo) Vorderlandwehr trat aus dem aktiven Dienst an der großen Trommel zurück und wurde zum Ehrenmitglied ernannt. „Er kann auf eine stolze Musikkarriere von 70 Jahren zurückblicken. Viele von uns kennen es gar nicht, dass man vom Arbeitgeber für Probenarbeiten und Auftritte freigestellt wird,“ so Daniel Schulze Zumloh in seiner Laudatio. „Alles fing mit der Querflöte und der kleinen Trommel im Spielmannszug in Warendorf an, ehe du durch die Auflösung der Brinkhauskapelle eine neue Heimat beim Gebrasa Blasorchester gefunden hast. Wir danken dir für deine langjährige Bereitschaft und der Hingabe, die du dem Verein gegenüber in der Liebe zur Blasmusik offenbart hast und wünschen dir alles Gute für die Zukunft. Alle Annehmlichkeiten, die mit diesem Titel einhergehen, hast du dir mehr als redlich verdient“, so Schulze Zumloh weiter.

Im Anschluss an die Versammlung schauten sich alle Musiker gemeinsam die von Lena Achtermann erstellte Fotoshow an und ließen so das besondere Jahr 2021 noch einmal in Bildern Revue passieren.

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 18 Tote nach Unwettern in Lateinamerika
Aus aller Welt

Heftige Regenfälle verursachen Erdrutsche in Mittel- und Südamerika. 18 Menschen kommen ums Leben. Auch Mexiko und der US-Bundesstaat Texas bereiten sich auf starke Niederschläge vor.

weiterlesen...
Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Spenden für die Zukunft
Allgemein

Erfolgreiche Talkrunde der „Warendorfer Köpfe“ unterstützt lokale Projekte mit großzügigen Spenden

weiterlesen...
Ein unvergessliches Turnier für Klein und Groß
Allgemein

27. Sparkassen-Fußball-Cup der Warendorfer Grundschulen

weiterlesen...