30. März 2019 / Allgemein

Schülerinnen und Schüler schnupperten in verschiedene Jobs rein

Girls‘ and Boys´ Day im Kreishaus:

Girls,Boys,Day,Kreis Warendorf,

Bereits zum 16. Mal fand der bundesweite Girls‘ & Boys‘ Day am Donnerstag (28. März) statt. Beim Kreis Warendorf waren in diesem Jahr acht Schülerinnen und ein Schüler in fünf verschieden Ämtern des Kreises zu Gast, übernahmen kleinere Aufgaben und informierten sich über die verschiedenen Tätigkeiten.

Die Jugendlichen erhielten beispielsweise Einblicke in das Bauamt, wo sie sahen, wie Bauanträge bearbeitet werden. Im Amt für Umweltschutz begleiteten sie zwei Techniker in den Außendienst, bei dem sie Kleinkläranlagen besichtigten. Das Amt für Immobilienmanagement ist federführend beim Erweiterungsbau der Feuerwehrleitstelle. Zwei Mädchen besichtigten die Baustelle mit der stellvertretenden Amtsleiterin Lisa Boer. Weitere Mädchen verbrachten den Tag im Amt für Informationstechnik und Statistik sowie im Amt für Planung und Naturschutz, wo sie im Innen- und Außendienst im Einsatz waren und interessante Eindrücke sammelten.

Die Ausbildungsleiterin Kerstin Dühlmann und die Gleichstellungsbeauftragte Nadja Hanhart hatten die Schülerinnen und Schüler zum Girls‘ & Boys´ Day-Auftakt im Kreishaus begrüßt und sie über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten beim Kreis Warendorf informiert. Ein Überblick darüber ist online unter www.kreis-warendorf.de/ausbildung zu finden.

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

RKI: Zahl akuter Atemwegserkrankungen gesunken
Aus aller Welt

Das RKI meldet einen Rückgang an akuten Atemwegserkrankungen. Die Zahl der Corona-Infektionen allerdings steigt weiterhin leicht.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Taylor-Swift-Stalker bleibt in Gewahrsam
Aus aller Welt

In Gelsenkirchen sind Zehntausende Swift-Fans unterwegs. Ein US-Amerikaner wird bei der Einlasskontrolle rausgefischt - und bleibt in Gewahrsam, bis der Megastar Nordrhein-Westfalen verlassen hat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Bewegt durch den Sommer“ bei der VHS Warendorf
Allgemein

Präventives Training mit Physiotherapeutin Elke Freitag

weiterlesen...
Starke Auftritte der WSU-Triathleten
Allgemein

Thiel und Jakisch sichern sich Spitzenplätze in Verl

weiterlesen...